Samstag 12. Mai 2012, 20:35 Uhr

Trappels Absturz in Irland [0]

Während es bei Lytham Trophy noch nicht nach Plan lief, spielt Manuel Trappel bei den Irish Amateur Open nach zwei Tagen vorne mit. Jedoch wirft der Platz den Österreicher im 36 Loch Finale ab.

Europameister Manuel Trappel spielt bei den Irish Amateur Open um den Sieg mit

Europameister Manuel Trappel verspielt beim 36 Loch Finale eine Top Platzierung.

„Es war zwar ein recht böiger Wind, der störend war, schlimmer jedoch war meine Fehlerquote“, gibt sich Manuel Trappel nach seinen zwei schwachen Runden am Finaltag der Irish Ametuer Open: Mit 87 und 88 Schläge rutscht der Europameister von Platz 6 auf Rang 41 ab.

„Ich habe einfach keine Kontrolle über den Ball gehabt“, sagt Trappel, der aber auch das Positive am rabenschwarzen Finaltag sieht: „Jetzt weiß ch wenigstens, woran ich bis zu den Open Championship noch arbeiten muss“.

Der Titel ging an den erst 17-jährigen Iren Gavin Moynihan, der sich mit einem Schlag Vorpsrung auf den Holländer Robin Kind den Sieg holt. Kind war übrigens wor wenigen Wochen noch Partner von Manuel Trappel im Team Europa bei der Sir Bonnallack Trophy in Portugal.

Runden 1 & 2

Während seiner Vorbereitungsphase auf die Open Championship Ende Juli dieses Jahres ist Manuel Trappel bei den großen Amateur-Events in Großbritannien am Start.

Während es bei der Lytham Trophy, wo er vor zwei Wochen am Cut gescheitert war, noch nicht wunschgemäß läuft, spielt der Europameister am Royal Dublin GC bei den Irish Amateur Open seine gute Form wieder aus.
Nach zwei Runden von 73 und 72 Schlägen rangiert Trappel nur zwei Schläge hinter dem Führenden Harry Diamond (IRE) auf Platz 6. Trappel: „Trotz recht abwechslungsreichen Wetterbedingungen und ständig wechselnden Wind, habe ich gut ins Turnier gefunden. Vor allem mein langes Spiel ist sehr zufrieden stellend.“

Am Finaltag stehen wie fast immer bei den Traditionsturnieren auf der Insel gleich zwei Runden am Programm. In der langen Siegerliste – das Turnier wird seit 1892 ausgetragen – finden sich berühmte Namen wie etwa Padraig Harrington (Sieger 1995) oder auch Louis Oosthuizen (Sieger 2002).

Zu den Ergebnissen

Irish Amateur Open, Royal Dublin GC, 11. bis 13. Mai

1. Gavin Moynihan (The Island) 295 (74/70/77/75)
2. Robin Kind (Netherlands) 296 (73/71/77/75)
3. B Casey (Headfort) 298 (80/72/74/72)
41. Manuel Trappel (Austria) 320 (73/72/87/88)

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar