Dienstag 27. Oktober 2009, 06:54 Uhr

Highveld Classic [0]

Erfolg in Südafrika

Der 26-jährige Alex Haindl, Südafrikaner mit österreichischen Eltern und Pro im Team der Markus Brier Foundation, verfehlt auf der Sunshine Tour nur knapp seinen zweiten Titel.alt

Nach etlichen lehrreichen Wochen auf der Challenge Tour – Haindl hat auf Einladung der Markus Brier Foundation neun Challenge Tour Events bestritten – spielt er auf der Sunshine Tour groß auf: Zuletzt verfehlt er bei den Highveld Classic bei Johannesburg erst im Stechen seinen zweiten Sieg auf der südafrikanischen Top-Tour. Nach Runden von 63, 67 und 67 Schlägen (gesamt -19) musste sich Haindl am ersten Extra-Loch dem Südafrikaner sich Ndwandwe Lidani geschlagen geben. Die 63 war übrigens Haindls tiefste Runde als Pro.

altNach drei Top-10-Ergebnissen in den letzten drei Events auf der Sunshine Tour verbessert sich Haindl auf Rang 42 der Order of Merit und ist damit bei den so genannten Double-Badge-Events der Sunshine und der European Tour (vier Turniere!) startberechtigt. Haindl, dessen Einbürgerungsverfahren läuft, und seine Frau Maggie planen mittelfristig ihren Lebensmittelpunkt nach Österreich zu verlegen.

Merh Informationen zu Alex Haindl und zur Markus Brier Foundation unter www.markusbrierfoundation.at

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar