Freitag 28. September 2012, 11:38 Uhr

Trappel und Fendt steigen auf [0]

Phillipp Fendt (T17) und Manuel Trappel (Am., T26) schaffen in Bogogno den Sprung in die Second Stage. Christoph Pfau (T50) scheitert mit verpatzter Finalrunde.

 

Philipp Fendt: Solide Performance in der First Stage und 70 (-2) in der Finalrunde ergeben Rang 17 und den Aufstieg in die Second Stage

Insgesamt 14 Runden müssen die Teilnehmer der European Tour Q-School absolvieren, um von der First Stage über die Second Stage bis zur Final Stage und schließlich zur Tourkarte aufzusteigen. Beim Heimspiel in Ebreichsdorf haben bereits drei Spieler den Aufstieg geschafft: Jürgen Maurer, Rene Gruber und Lukas Nemecz (Am.).
Von den drei gestarteten Österreichern am Alps Tour Kurs von Bogogno schaffen Philipp Fendt und Manuel Trappel (Am.) den Sprung in die Second Stage. Bei großem Feld in Bogogno wurden insgesamt 29 Aufstiegsränge ausgespielt.

Vier gute Runden
Mit einem soliden Polster schafft Jungpro Philipp Fendt den Aufstieg. Fendt locht im Turnierverlauf zahlreiche Birdies und insgesamt zwei Eagles und hält somit sein Score alle vier Tage lang im grünen Bereich. Mit der 70 (-2) kann er sich am Finaltag sich noch einmal verbessern und belegt schließlich Rang 17 – drei Schläge innerhalb der Qualifikationsränge.

Polster aus den ersten Durchgängen

Bei der Second Stage dabei: Top-Amateur Manuel Trappel, Europameister von 2011

Knapper legt Top-Amateur Manuel Trappel seinen Aufstieg an. Nach zwei hervorragenden Auftaktrunden rangierte er schon in den Top-Ten. In Runde 3 geht es mit der 75 (+3) jedoch in die falsche Richtung. Die Parrunde zum Abschluss (72) reicht dem Europameister von 2011 für Rang 26 und damit gerade noch den Sprung in die Second Stage.

Pfau stürzt ab
Christoph Pfau hatte sich nach Anlaufschwierigkeiten mit der makellosen 67 (-5) in Runde 3 wieder ins Spiel gebracht. Am Finaltag halten beim Pro von der EPD-Tour aber die Nerven nicht. Zwei Doppelbogeys und zahlreiche weitere Schlagverluste führen zur heftigen 78 (+6) und den enttäuschenden 50. Rang im Endergebnis.

 

 

 

zum Scoreboard

First Stage European Tour Q-School
25. bis 28. September 2012
Circolo Golf Bogogno

 

 

 

Seiten: 1 2 3 4

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar