Samstag 14. Januar 2012, 12:09 Uhr

Im Finale dabei [0]

Bei der First Stage der Qualifying School für die Asian Tour gelingt Berni Reiter (+4, T11.) und Amin Hamza (+6, T19.) den Aufstieg. Shane McHenry (+15, T51.) und Bernard Neumayer (+19, 62.) nicht im Cut.

Im Imperial Lakeview GC in Thailand stellen sich vier Österreicher der Herausforderung Asian Tour. Ein Rekordfeld von 600 Spielern geht auf vier Plätzen an den Start im Kampf um einen der begehrten Aufstiegsplätze. Alle Österreicher schaffen nach 36 Löchern den Cut. Nach drei gespielten Runden können am Ende zwei Österreicher einen Teilerfolg feiern.

Mit einer starken 66er Runde im Finale sichert sich Berni Reiter den Aufstieg. Damit kann Salzburger auch die Vorrunden von 73, 79 und 74 vergessen machen. Bei gesamt +4 und als geteilter 11. ist die erste Aufgabe im sonnigen Thailand geschafft. „Bei diesen Verhältnissen (starker Wind) so eine Runde mit hervorragendem Eisenspiel absolvieren zu können, macht mich glücklich“. An seiner Seite darf sich auch Amateur Amin Hamza über den Finaleinzug freuen. Mit Runden von 78, 72, 75 und 69 platziert sich der Tiroler als geteiler 19. bei +6 innerhalb der Cutränge.
Insgesamt schafften im Lakeview GC 31 Spieler den Aufstieg ins Finale kommende Woche. Diese treffen erneut in Hua Hin auf 154 Spieler die sich über die Rangliste qualifizieren und weitere 100 Spieler aus der Vorrunde. Ab kommendem Mittwoch wird dann scharf geschossen, immerhin werden nur 40 Karten für die Asian Tour Saison 2012 ausgespielt.

Nicht im Cut der in Österreich lebende Australier Shane McHenry, der mit Runden von 76, 97, 71 und 77 nicht über den geteilten 51. Rang hinauskommt. Das vorzeitige Ende in Thailand auch für Bernard Neumayer der 78, 75, 81 und 73 ins Clubhaus bringt und sich damit mit dem geteilten 62. Rang zufrieden geben muss.

 

Zu den Ergebnissen

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar