Samstag 5. Juli 2008, 22:28 Uhr

English Open [0]

Platz 5 für Fink

Tolle Schlussrunde von Natascha Fink: Mit einer 67 (-5) gelingt ihr die erste Top 10-Platzierung seit 2005 (Finnish Masters, Platz 6). Eva Steinberger (76/+4) landet auf Rang 31.

Finalrunde – zum Leaderbord

Überglücklich zeigt sich Natascha Fink nach ihrer Gala-Vorstellung am Schlusstag der Ladies English Open: Mit einer (fast) fehlerfreien Runde – ein Bogey, bei sechs Birdies – katapultiert sich die Grazerin auf Platz 5 vor – das beste Ergebnis von Fink seit dem Finnish Masters 2005, wo die für den GC Murhof spielende Proette Platz 6 belegte.
„Endlich ist einmal eine Runde nach Wunsch aufgegangen, und auch das Putten hat funktioniert", jubelt Nash.

Nicht ganz zufrieden zeigt sich Eva Steinberger, die mit einer mäßigen Schlussrunde (76/+4) noch ein paar Plätze einbüßt und auf Rang 31 landet. „Ich brauche einfach zu viele Putts, das restliche Spiel ist absolut ok," so die Murtalerin.

Mit einer bemerkenswerten Finalrunde, die von einem Gewitter unterbrochen wurde, überholt Rebecca Hudson noch die Führende nach zwei Runde, ihre Landsfrau Melissa Reid: Hudson spielt eine bogeyfreie 64 (-8), womit sie am Ende einen Schlag vor Reid bleibt.

The Oxfordshire Ladies English Open
4. bis 6. Juli
The Oxfordshire
Preisgeld: 165.000 Euro


2. Runde – zum Leaderbord

Vor dem Finaltag der Ladies English Open schaut es ganz nach einem weiteren Top-Resultat aus österreichischer Sicht aus. Natascha Fink liegt nach Runden von 72 und 73 Schlägen auf dem tollen 14. Rang, Eva Steinberger ist einen Schlag zurück auf Platz 20.
Fink: „Ich bin bislang sehr zufrieden mit dem Turnier, wenn auch in Runde 2 der Start mit den zwei Bogeys nicht gerade optimal war. Aber ich habe mich heute nie aus der Ruhe bringen lassen und das hat sich am Ende bezahlt gemacht."

Eine starke 2. Runde liefert Eva Steinberger ab, die sich mit 71 Schlägen (-1) auf Platz 20 vorspielt und verständlicherweise zufrieden ist: „Ich habe wie gestern sehr gut getroffen und gespielt. Heute war der Wind extrem stark zum Ende der Runde und die Nachmittagsgruppe wird darunter sicher mehr leiden als wir."

Melissa Reid (ENG, gesamt -6) geht mit zwei Schlägen Vorsprung auf Marina Arutti (SPA) in den Finaltag, für den mehr
als bescheidenes Wetter vorhergesagt ist.

The Oxfordshire Ladies English Open
4. bis 6. Juli
The Oxfordshire
Preisgeld: 165.000 Euro


Vorschau: Inselgolf auch bei den Damen

Lediglich Natascha Fink und Eva Steinberger teen bei den Ladies English Open in „The Oxfordshire“ auf. Das am schwächsten dotierte Turnier der LET schüttet gerade Mal 165.000 Euro Preisgeld aus.

The Oxfordshire Ladies English Open
4. bis 6. Juli
The Oxfordshire
Preisgeld: 165.000 Euro

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar