Montag 8. April 2013, 06:23 Uhr

Condi schreibt Geschichte [0]

Erstmals in der 80-jährigen Geschichte, sind seit vergangenem Jahr zwei Damen Mitglieder des Augusta National. Ex-US-Außenministerin Condoleeza Rice bestritt gemeinsam mit Phil Mickelson die Proberunde am Sonntag.

 

Ein Meilenstein: Journalist Doug Ferguson twitterte das erste Bild eines weiblichen Members in der Masters Woche

Jetzt ist es soweit: AP-Golf-Journalist Doug Ferguson twittert das erste Bild eines weiblichen Augusta-Members während der Masters-Woche.

Als elitärer Herren-Club und als Bastion des althergebrachten Chauvinismus’ – so präsentierte sich der Augusta National Golf Club seit seiner Gründung vor rund 80 Jahren. Nach intensiven, zum Teil emotional geführten Diskussionen in den vergangenen Jahren, wurden im Sommer 2013 erstmals zwei Damen eingeladen, dem elitären Zirkel der Green-Jacket-Träger anzugehören.

Die erfolgreiche Bankerin Darla Moore aus den Südstaaten und Ex-Außenministerin Condoleeza Rice sind die ersten beiden weiblichen Mitglieder in der Geschichte des Augusta National GCs. Beim Masters Tournament 2013 werden die beiden heuer erstmals in der Turnierwoche als Members mit dem Green Jacket zu sehen sein.

Proberunde mit Phil
Während Moore erst im Laufe der Woche in Augusta erwartet wird, war Rice am Sonntag schon am Platz. Sie spielte mit dem dreimaligen Masters-Champion und ihrem guten Freund Phil Mickelson eine Proberunde und mischte sich anschließend unter ihre Clubkollegen, die auf der Range die Athlethen beim Training beobachteten. Mickelson schwärmte beim Pressegespräch von Rice’ 10-Meter-Par-Putt auf der 18 und schilderte: „Sie fragte mich über den Golfplatz in Augusta und ich fragte sie über fremde Staaten.“

augusta11-2 augusta12-222531

 

Sonntag vor der Turnierwoche ist traditionell der letzte Tag, an dem die normalen Mitglieder auf den Platz dürfen. Zach Johnson, Masters-Champion von 2007, war mit seinem Caddy als Flight-Partner am Platz unterwegs. Bevor ab Montag die Zuschauer den Platz stürmen, nutzten unter anderem auch Tiger Woods, Steve Stricker und Adam Scott die letzten ruhigen Stunden, zur Vorbereitung auf das erste Major im Jahr.

Weitere Proberunden finden mit Publikum am Montag, Dienstag und Mittwoch statt. Am Mittwoch steigt außerdem der legendäre Par 3 Contest am Kurzplatz, bevor es Donnerstag in der Früh mit dem Turnierstart richtig ernst wird.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar