Montag 6. Mai 2013, 12:00 Uhr

Wiesberger siegt beim Indonesia Masters [1]

Bernd Wiesberger setzt seine Erfolgsserie am Royale Jakarta GC fort: Mit einer 67er-Runde (-5) am Finaltag siegt der 28-jährige Oberwarter einen Schlag vor Ernie Els (RSA).

 

Asian Tour? Jakarta? Sieg bleibt Sieg! – auch wenn das Preisgeld nicht für die European Tour zählt. (Bild: www.asiantour.com)

WiesbergerSieg10Bernd Wiesberger macht mit Turniersiegen dort weiter, wo er 2012 aufgehört hat: Mit Scores von 67/72/67/67 (-15) holt er sich den Titel in Jakarta. Nach seinem Sieg bei den Ballentine’s Championship im vergangenem Jahr in Korea, ist es sein zweiter Titel auf der Asian Tour.
Von Rang 2 in den Finaltag gestartet, überholt er seine Konkurrenten im Final Flight mit vier Birdies, einem Eagle und einem Bogey. Major-Champion und Top-Star Ernie Els (RSA) wird 2. mit einem Schlag Rückstand. Rang 3 geht an den Japaner Daisuke Katoka. Das Preisgeld für das 750.000-Euro-Turnier zählt nicht für die Rangliste der European Tour, in der Wiesberger derzeit auf Rang 62 rangiert.

Wiesberger Atzenbrugg12-231438Nach dem Birdie auf der 1 ist es nicht so rund gelaufen, aber um den Turn wurde es besser. Mein Ball-Striking hat mir Selbstvertrauen gegeben und dann habe ich auch noch den Eagle auf der 12 gemacht. Das hat mein Spiel für die letzten Löcher in Schwung gebracht.

Stammgast in Jakarta
Eher enttäuscht mit seiner Performance bei der Titelverteidigung in Korea, reist Wiesberger zu seinem Personal-Coach Phil de Busschere nach Jakarta. Am dortigen Royale Jakarta GC nimmt er schon seit einigen Jahren am Indonesian Masters teil.
Der Kurs liegt ihm und nach den erfolgreichen Trainingseinheiten startet Wiesberger mit einer 67 (-5) stark ins Turnier. Gemeinsam im Flight mit seinen späteren Konkurrenten um den Titel, Ernie Els und Thongchai Chaidee, scort er in der zweiten Runde schwächer (72, par). Kurz nach der Runde zeigte er sich dennoch zufrieden mit seinem langen Spiel, und kündigte weitere tiefe Scores für das Wochenende an.WIBTwitterSA

Starkes Golf am Wochenende
WiesbergervorWieseAus den Top-Ten ins Wochenende gegangen, arbeitet sich Wiesberger mit einer weiteren 67 (-5) am Moving Day wieder bis auf Rang 2 nach vor. Im Final-Flight am Sonntag präsentiert er sich mit tollen Drives, solidem langen Spiel und starken Putts von seiner besten Seite.

Der spätere Champion locht ein Birdie gleich am ersten Loch, und bessert sein einziges Bogey auf der 4 mit zwei weiteren Birdies vor dem Turn aus. Mit einem Eagle auf Loch 12 (Par 5) übernimmt er die Spitzenposition. Doch auch Flightpartner Ernie Els (RSA) spielt auf der 12 einen Eagle und bleibt Wiesberger somit auf den Fersen. Mit einem Birdie auf der 16 (Par 4) baut der Österreicher seinen Vorsprung auf zwei Schläge aus. Am Ende reicht ein Par auf der 18, um Els’ späte Attacke abzuwehren. Der südafrikanische Superstar freut sich für Wiesberger: „Wir haben drei Runden miteinander gespielt und ich denke Bernd hat am besten gespielt. Er hat den Sieg verdient.“

WiesbergerBallantines WiesbergerDIA_20

Von Erfolg zu Erfolg
2009 qualifiziert sich  Bernd Wiesberger über die Q-School für ein erstes lehrreiches Rookie-Jahr auf der European Tour. In der Saison darauf, mit zwei Siegen auf der Challenge Tour 2010, kämpft er sich in die erste Liga zurück. Vergangenes Jahr holte er sich den Titel bei den Ballentine’s Championship in Korea und den Heimsieg bei den Lyoness Open im Diamond Country Club. Mit über einer Million Euro Preisgeld in einer Saison erreichte er neue Dimensionen für den österreichischen Golfsport.
Zu Beginn der Saison 2013 spielt er bei den ersten Turnieren in Südafrika und bei starker Konkurrenz in Arabien solide mit. Er verpasst nur haarscharf den Sprung in die Top-50 der Weltrangliste und damit Starts bei den hochdotierten WGC-Events und beim Masters in Augusta. Der jetzige Sieg in Indonesien bestätigt seine weiterhin hervorragende Form und nimmt den Druck für die kommenden Top-Turniere auf der European Tour.

 

zum Scoreboard

WiesbergerShotvonHintenCIMB Niaga Indonesian Masters
2. bis 5. Mai, 2013
Royal Jakarta GC
Preisgeld: 750.000 €

 

 

 

 

Seiten: 1 2 3 4

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Ein Kommentar zu “Wiesberger siegt beim Indonesia Masters”
  1. Andi sagt:

    Gratulation! Und für die Weltrangliste zählen die Punkte auf jeden Fall!

Schreiben Sie einen Kommentar