Montag 25. August 2008, 11:47 Uhr

Adenbeck Tourfinale [0]

Rieder gewinnt Tour-Finale

Unter schwierigen Wetterbedingungen holt sich Wolfgang Rieder beim Adenbeck Tour-Finale im GC Traunsee-Krichham den Siegerscheck.

Die dritte und letzte  Runde der Adenbeck Active Sports Professional Golftour, die Kelit Open, wurde am 22. und 23. August auf dem anspruchsvollen Golfplatz des GC Traunsee in Kirchham bei Gmunden ausgespielt. Die positive Berichterstattung der ersten beiden Turniere von Bad Hall  und Schärding brachten beim Abschluss der Adenbeck ProAm-Tour 110 Teilnehmer, bei diesem mit € 20.000,-  dotierten ProAm-Turnier an den Start. 55 Professionals aus 10 Ländern und 4 Kontinenten sorgten für ein internationales Flair in Kirchham und die Tatsache , dass auch fast die gesamte Elite der österreichischen Playing-Professionals, u.a. Florian Ruprecht, Wolfgang Rieder, Michi Moser, Uli Weinhandl, Alexander Wernig und Christoph Pfau, am Start war, brachten dann auch, sportlich gesehen, gute Spielergebnisse, obwohl einige der Spieler den Platz und die schwierigen Wetterverhältnisse vom Samstag sichtlich unterschätzt haben.

Den Siegerscheck mit 4.000 Euro holte sich Wolfgang Rieder mit Runden von jeweils 70 Schlägen vor Alexander Wernig, Christoph Bausek, Christoph Pfau und Florian Ruprecht mit einem geteilten 2. Rang.

Zum Abschluss und bei der Playersparty wurde die Organisation durch Adenbeck Sports von allen Teilnehmern gelobt und der Veranstalter Markus Adenbeck versprach, nach Analyse der wirtschaftlichen Zahlen der Tour, eine entsprechende Planung für eine Fortsetzung bzw. Ausweitung dieses Golfevent-Highlights für 2009, was von Seiten der Teilnehmer, aber auch von vorhandenen Sponsoren befürwortet wurde.
Die ebenfalls mitspielenden Rodel- Olympiasieger von 2006, Andi und Wolfgang Linger brachten es ebenfalls auf den Punkt. „Wenn Markus und sein Team nächstes Jahr wieder einladen, sind wir sicher wieder dabei. Tolle Golfspieler, lässige Leute und eine gemütliche Atmosphäre, wie man es sich nur wünschen kann, sind für unseren Terminkalender 2009 ein Fixpunkt."

Der Tourbruttosieger der Amateure, Christian Koch (164 Punkte) freute sich sichtlich über seine tollen Preise. Er gewann 2 Wochenenden mit einem Porsche nach Wahl mit jeweils 300 Freikilometer vom Porsche –Zentrum OÖ, sowie einen Designer Tisch mit Bank und Sesseln von X-Pand im Wert von 4.500 Euro. "Das Mitmachen hat sich voll gelohnt“, freut sich Projektleiter Jürgen Berger von Adenbeck Sports. Bei den Damen gewann Romana Breinesberger ein Sonnensegel von Weku im Wert von 2.500 Euro.

Foto: Hauptsponsor Karl Egger von der Firma Kelit übergibt Wolfgang Rieder den Siegerscheck über 4.000 Euro

Pro-Wertung:                 

1.    Wolfgang Rieder (AUT) 70 70 140
2.    Alexander Wernig (AUT) 75 68 143
2.    Christoph Bausek (AUT)  70 73 143
2.    Christoph Pfau (AUT) 69 74 143
2.    Florian Ruprecht (AUT) 68 75 143

Amateur-Wertung: Bruttopunkte   

1.    Matic Zalokar (SLO) 29 30 59
2.    Gernot Hübl (AUT)  25 24 49
3.    Christian Sternath (AUT) 25 24 49

www.adenbeck-sports.at
office@adenbeck-sports.at

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar