Montag 14. Juli 2008, 10:03 Uhr

Adenbeck-Tour Schärding [0]

Adenbeck Tour: Pfau-Sieg

Die zweite Runde der Adenbeck Active Sports Professional Golftour wurde am 11. und 12 Juli auf der wunderschönen Anlage des Celtic Golfcourse in Schärding ausgespielt.

Von li.: Albin Thaller, Manfred Krainz, Jürgen Berger (Adenbeck Sports), Sieger – Christoph Pfau

Die positive Resonanz des ersten Turniers in Bad Hall brachte mit sich, dass gleich um 10 Professionals mehr, bei diesem mit € 20.000,- dotierten ProAm-Turnier am Start waren.

48 Pros aus 6 Länder sorgten für ein internationales Flair in Schärding und die Tatsache , dass auch fast die gesamte Elite der österreichischen Playing-Professionals, u.a. Florian Ruprecht, Jürgen Maurer, Michi Moser und Christoph Pfau, am Start war, brachten dann auch, sportlich gesehen, hervorragende Spielergebnisse.

Den Siegerscheck über 4.000 Euro holte sich Christoph Pfau mit Runden von 65 und 69 Schlägen, vor Jürgen Maurer (67/70) und Florian Ruprecht (73/69).

Auch diesmal wurde die Organisation durch Adenbeck Sports von allen Teilnehmern gelobt und man versprach durchgehend auch die Teilnahme am dritten Turnier (22./23.8.) in Kirchham beim GC Traunsee. Allerdings hatte man auch Riesenglück, dass der Siegerflight am Samstag, Sekunden vor Beginn eines Unwetters, das Clubhaus erreichte.

Die Teamwertung gewann ebenfalls Christoph Pfau mit seinem Partner Wolfgang Kampner, die den Preis direkt von den Rodel-Olympiasiegern Andreas und Wolfgang Linger übereicht bekamen. Beide dürfen im kommenden Winter als „Beifahrer“ mit den Rodel-Assen durch den Eiskanal in Innsbruck-Igls rasen.


Pro-Wertung:

1. Christoph Pfau (AUT) 65 69 134
2. Jürgen Maurer (AUT) 67 70 137
3. Florian Ruprecht (AUT) 73 69 142


Amateur-Wertung: Brutto

1. Christian Koch 30 27 57
2. Johann Stiegler 24 30 54
3. Michael Schmidt 25 28 53

{em_slideshow 18}

Mehr Infos, sowie Anmeldungen:

www.adenbeck-sports.at

office@adenbeck-sports.at

golfrevue.at: Das erste Turnier in Bad Hall (mit Diashow)

golfrevue.at: Neue Pro-Tour in Österreich

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar