Outdoor-Eldorado [0]

La Mamounia, Marrakesch setzt auf Sport als Publikumsmagnet – Gäste des Palasthotels können in einem einzigen Urlaub Ski fahren, wandern und golfen

Von der Skipiste direkt auf den Golfplatz: Als Golfdestination längst en vogue, verzaubert Marrakesch nun auch Skifahrer. Denn wer wusste bisher schon, dass sich nur eine Autostunde von der marokkanischen Szene- Stadt eines der größten Skigebiete Afrikas erstreckt? Fast das ganze Jahr über ist der fast 3.300 Meter hohe Berg Oukaimeden schneebedeckt. Während der Skisaison von Januar bis Ostern erschließen eine Sesselbahn und sechs Schlepplifte 20 Kilometer Pisten im Hohen Atlas – ein imposantes Skierlebnis mit atemberaubenden Panoramen. Ein persönlicher Chauffeur bringt Skifans vom La Mamounia ins Skigebiet und abends wieder zurück ins Hotel – vom Schnee in den Sommer, von der Piste direkt zum Pool in den zauberhaften Gärten des Palasthotels.

Südlich des Oukaimeden liegt der Toubkal, mit 4.167 Metern der höchste Berg des Atlasgebirges und ein beliebter Gipfel für Bergsteiger. Im Sommer und Herbst ist er für Geübte gut zu bezwingen und eröffnet traumhafte Ausblicke – bei klarem Wetter bis in die Sahara. Das La Mamounia organisiert Touren mit einem geprüften Bergführer.

Wer das gepflegte Grün im Tal den kargen Bergen vorzieht, kann rund um Marrakesch unter acht Golfplätzen wählen. Gleich zwei sensationelle 18-Loch-Courts liegen nur wenige Autominuten vom La Mamounia entfernt am Fuß des Hohen Atlas, gesäumt von Palmenhainen und Papyrusstauden: Der Amelkis Golf Club ist der jüngste Platz in Marrakesch, der Royal Golf Club der älteste des Landes.

Inmitten seiner weitläufigen Gärten laden die beiden Tennisplätze des La Mamounia zu einem gepflegten Match auf Sand. Der Fitness Pavillon verfügt über modernste Geräte, und darüber hinaus bietet die Hotellegende Aerobic, Pilates, Yoga und Spinning an. Für wohltuende Entspannung nach dem Sport – ob Ski, Wandern, Golf oder Tennis – sorgt das preisgekrönte La Mamounia Spa mit seinem Hamam und einer bezaubernden Melange aus marokkanischer und asiatischer Badekultur.

Weitere Informationen und Buchung unter www.mamounia.com und bei Designreisen.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar