412 GC Drachenwand [1]

20 JAHRE BREITBILD – Die luftigen 9 Löcher ganz nah am Mondsee präsentieren sich erst unschuldig und nahbar. Einige feine Kniffe aber, machen tiefes Scoren zur Herausforderung

Der anspruchsvolle 9-Loch-Kurs ist aussichtsreich gelegen, zwischen dem Mondsee und der namensgebenden Drachenwand.

Konkurrenz belebt das Geschäft – selten kommt der Stehsatz in der heimischen Golflandschaft besser zum tragen, als beim GC Drachenwand St. Lorenz und seiner Umgebung. Gebaut wurde der ausgewachsene 9-Loch-Platz Anfang der 90er-Jahre, mitten im Urlaubsparadies-Salzkammergut, nahe der Festspielstadt Salzburg und daher in direkter Nachbarschaft etablierter Top-Kurse.Der Hintergedanke, Barrieren niederzureissen und Anfänger und Tagesgäste anzulocken ist auf fruchtbaren Boden gestoßen; so hat man sich beeindruckend weiterentwickelt. Mit laufenden Investitionen wurde das starke Layout verfeinert und der Platz hat sich zur gepflegten Championship-Alternative entwickelt.

Dabei hat der GC Drachenwand ein echtes Alleinstellungsmerkmal in der an tollen Golfplätzen nicht armen Gegend. Die Bahnen führen auf einem Plateau rund um einen aussichtsreichen Gupf in der Landschaft, und obenauf – mit sensationeller Fernsicht – trohnt das Clubhaus mit der Terrasse und dem angeschlossenen Hotel. So nah unter der urigen Felsmauer der Drachenwand zu golfen ist ein Naturerlebnis. Unsere ganz subjektiven Highlights des Platzes sind unter anderem: Loch 3 – ein Par 4, das erst hauteng den Hang entlang führt um dann in einer prächtigen Grünlandschaft zu münden; oder Loch 5 (Par 5) wo ein neuer Teich die langen Grünattacken zum spritzigen Abenteuer macht. Vom 9. Abschlag blickt man erhaben auf den überraschend nahen Mondsee. Kurios: während man sich noch ganz knapp in Oberösterreich befindet, ist der Club Mitglied im Salzburger Golf Verband. Die Landesgrenze verläuft ganz in der Nähe des 2. Grüns.

Zum Abschluss sei noch das Restaurant im Club und das Hotel empfohlen. Hier wird stark aufgekocht und egal welches Zimmer man in der clubeigenen Herberge bezieht: die Aussicht ist in alle Richtungen eine Wucht.

Nach dem aufregenden Teeschuss auf Loch 3 empfängt das Grün mit beeindruckendem Panorama.

Neu seit 2011: Loch 5 (Par 5) mit großem Teich und Beachgrün

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adresse:
Am Golfplatz 4, 5310 Mondsee
Telefon:
+43 6232/56 56
Fax:
+43 6232/56 56 6
Email:
office@gcdrachenwand.at
Webseite:
www.gcdrachenwand.at
Präsident(in):
Christian Gehbauer
Manager(in):
Dr. Peter Hueber
Sekretariat:
Ruth Berger
Öffentlich:
ja
Loch:
9 Loch
Par:
70
Länge:
4766 m bis 5340 m
CR Gelb:
68,4
CR Rot:
70,1
Slope Gelb:
125
Slope Rot:
122

Übungsanlage
 
Beschreibung:

Putting-Green, Chipping- und Pitching-Area, Driving-Range

Beheizte Range:
nein

Greenfee:
 
Art:
18-Loch-Fee 9-Loch-Fee
Greenfee:
18-Loch Mo–So, Fei € 55,–
9-Loch Mo–So, Fei € 30,–
Ermäßigungen:

Kinder 50 %

Golfkarten:
Golf Alpin Card Mozart Golf Card
Nur Rangefee:
frei

Amateur:
Daniel Gehbauer
Schlagzahl/Jahr:
67 Schläge/2012
Golfschule:
ja
Name:
Werner Berger Golfakademie
Telefon:
+43 664 332 89 22
Email:
werner.berger@apga.info
Internet:
www.wernerberger.at
Headpro:

1-Star Golfprofessional Werner Berger
25 Min. € 32,–

Pro:

PE-Kurs:
€ 199,– / 16 Einheiten à 25 min
TE-Kurs:
€ 199,– / 16 Einheiten à 25 min
Golfschnuppern:
ja
Datenstand: 2016-05-17

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Ein Kommentar zu “412 GC Drachenwand”
  1. Mondsee sagt:

    danke für diesen Bericht über den GC Drachenwand.
    Vor allem die Ausblicke machen diesen Course eben zusätzlich zu einem Erlebnis!
    sonnige Grüße,
    Thomas, Mondsee

Schreiben Sie einen Kommentar