428 GC Windischgarsten Pyhrn-Priel [0]

ALLES UND MOOR – Man kann sich an den Bergen hier eigentlich nicht satt sehen. Die umgebenden Felsgipfel bestimmen das Panorama. In alle Richtungen.

Golfidylle mitten in den Bergen: der GC Windischgarsten ist mit einem starken Routing und beeindruckendem 360-Grad-Panorama gesegnet.

18 sehr naturbelassene Bahnen. Dazu ein besonders einladendes 19. Loch – das Clubhaus ist das Signature-Hole! Und gleich daneben, also von der Clubterrasse zu sehen und vom 18. Loch zu hören, befindet sich das 20. Loch: ein Badesee mit 4.600 Quadratmetern.

Die Marschrichtung ist vorgegeben: Weniger der Golf-Purist als vielmehr der Naturliebhaber und Familienmensch wird hier aufblühen. Beim Genießen des  Ausblicks (auf den Löchern 5, 7, 13 und 19), beim Bewundern der Naturvielfalt (die Bahnen 11 bis 15 führen um das Edlbacher Moor mit seiner besonderen Flora und Fauna), beim Bergsteigen (Loch 4), beim Baden (Loch 20) und beim Speisen: Loch 19 ist definitiv nicht nur ein Augenschmaus, sondern Dank des arrivierten Gastronomen Werner Dilly ein Gaumenvergnügen und auch ein architektonisches Gustostückerl: Das Salettl lässt sich quasi im Dachumdrehen zu einem Open-Air-Restaurant umfunktionieren.

Natur pur
Direkt vor dem Clubhaus liegt Tee 1 umzingelt von drei Seen. Der Platz wurde nach Fertigstellung „umgedreht“, weshalb die vormals ersten Neun nun als Loch 10 bis 18 gespielt werden. Das ergab ein knackiges Schlussloch, das direkt vor der Clubhausterrasse in ein Halbinselgrün mündet. Eine Beschreibung der hinteren Neun brachten wir mit der Platzvorstellung im Heft 8/2005, weshalb wir uns hier auf die neuen Holes 1 bis 9 konzentrieren:

Das erste Fairway (Par 5, 396/456 Meter) weiht uns gleich in einige Eigenheiten des Platzes ein: Der Edlbach kommt als treuer Begleiter ebenso ins Spiel wie Biotopflächen und (je nach Saison zartes bis hartes) Rough. Die Fairways auf diesem Golfplatz sind naturbelassene Bauernwiesen, die durch intensive Pflege zwar schön zum Anschauen sind, auch passabel zum Spielen, aber halt nicht die Qualität von kultivierten Spielbahnen haben. Doch wer auf den „Teppich“ verzichten kann und sich vielmehr an der Natur und dem Panorama erfreut, liegt hier genau richtig. Bahn Nummer 4 (Par 5, 374/428 Meter) ist die einzige wirklich steile Challenge, bei der sich das Grün auch lange versteckt hält, dafür aber den höchsten Punkt der Anlage markiert. Unser Tipp: Durchatmen und die Fernsicht genießen!

Für den harten Anstieg wird man auf dem nächsten Loch, Nummer 5, entsprechend belohnt: Das 261/304 Meter kurze Bergab-Par 4 bietet einen grandiosen Ausblick – auf die Umgebung und vielleicht auch auf ein Birdie! Ein weiteres Highlight ist Loch 7 (großes Bild), ein Par 4 (321/364 Meter) mit toller Bergkulisse, das inmitten bewirtschafteter Bauernweiden liegt – quasi eine „Wiese in der Wiese“-Enklave. Das ist stimmig und obendrein macht die Bahn auch golftechnisch Freude: Steil bergab ist das leichte Links-Dogleg für Longhitter eine kribblige Challenge, weil die Drivezone zum Grün hin gefährlich schmal wird.

Zusätzlich stechen auf den zweiten Neun die Bahnen 13 (das Abwärts-Par 3 mit 142/162 Metern samt Kulisse mit Wow-Faktor) und 18 (das Halbinsel-Grün mit Applaus-Garantie von der Terrasse, wenn man das Grün trifft) hervor, doch auch die anderen Bahnen haben ihre Reize – nicht nur wegen dem Edlbach, der Moorlandschaft und dem Badeteich. In letzterem baden Mitglieder und Greenfeespieler übrigens gratis.

Adresse:
Edlbach 96, 4580 Windischgarsten
Telefon:
+43 7562/206 78-50
Fax:
+43 7562/206 78-55
Email:
info@gc-windischgarsten.at
Webseite:
www.gc-windischgarsten.at
Präsident(in):
Horst Dilly
Manager(in):
Kathrin Dilly
Sekretariat:
Christoph Dilly, Nadine Gerl
Öffentlich:
nein
Loch:
18 Loch
Par:
71
Länge:
5049 m bis 5774 m
CR Gelb:
70,4
CR Rot:
72,1
Slope Gelb:
125
Slope Rot:
122

Übungsanlage
 
Beschreibung:

Großzügige Range mit Putting und Chipping Areas

Beheizte Range:
nein

Greenfee:
 
Art:
18-Loch-Fee 9-Loch-Fee
Greenfee:
18-Loch Mo–So € 75,–
9-Loch Mo–So € 40,–
Ermäßigungen:

Early Morning bis 8.00 Uhr (gegen Voranmeldung) € 49,–
Twi Light ab 16.30 Uhr (gegen Voranmeldung) € 49,–

Golfkarten:
Steiermark Golf Card Golf Alpin Card
Nur Rangefee:
€ 10,–

Golfschule:
ja
Telefon:
+43 660/379 10 33
Email:
albin.thaller@gmx.at
Internet:
www.gc-windischgarsten.at
Headpro:

Albin Thaller

Pro:

PE-Kurs:
ab 4 Personen € 250,–/Person (15 Std.)
TE-Kurs:
ab 4 Personen € 150,–/Person
Golfschnuppern:
ja
Datenstand: 2016-05-18

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar