426 Golf Regau Attersee-Traunsee [1]

ICH SEE, WAS IHR NICHT SEHT – Seit unserem ersten Besuch im Golf Regau Attersee-Traunsee ist ein Jahr vergangen und ich stehe nicht an zuzugeben: Ich bin um 12 Monate schlauer geworden.

Ein starker 18-Loch-Kurs in der weiten Landschaft und nicht weit ins Salzkammergut: der Golf Regau Attersee-Traunsee.

Der Marsch vom Clubhaus auf das erste Tee kommt mir gar nicht mehr so lang vor (am Retourweg kann man ohnehin die Scores vergleichen). Viele der Stellen, die von den Vorjahres-Sintfluten devastiert worden waren, sind mittlerweile erstaunlich gut eingewachsen. Und die Grüns sind am Ende gar nicht so klein, wie mir damals vorgekommen ist.

Womit wir gleich mitten hineinhupfen in die Runde. Mit den Löchern 1 und 2 findet man gut in den Rhythmus, weil sie einfach (1) und fair (2) sind. Auf der 3 gilt es, ein Halbinsel-Grün zu treffen, was – weil wir inzwischen aufgewärmt sind – klappen sollte. Nach der 4 (Par 4, bergauf, lang wie eine Wagner-Oper) kriegen wir bereits einen guten Eindruck von dem, was uns die Platzarchitekten DI Barbara Eisserer und DI  Diethard Fahrenleitner sagen wollen: Du wirst hier deinen Spaß haben, aber gar so einfach machen wir’s dir nicht, in Ordnung?
Spaß haben: Keine Bahn ist unfair oder bösartig, keine so schlank, dass du einen Schuhlöffel brauchst, um durchzuschlüpfen, kein Hindernis so prominent, dass es dich optisch erschlägt. Die Grüns sind – wie bereits gesagt – ausladend genug, um sie zu treffen. Doch Vorsicht: In zwei, drei Jahren, wenn sie laufen gelernt haben, können sie verflixt jähzornig sein, versprochen.

Herausforderung spüren
Kurz ist der GC Attersee-Traunsee nicht – für viele von uns werden einige der Par-4-Bahnen garantiert zu Par 5s. Einige Doglegs verlangen sensibles Studium des Yardage Books, damit man nach der Kurve nicht grantig wird. Und so mancher blinde Schlag (etwa ins elfte Grün oder in Richtung Grün auf der 14/15) ruft laut nach Platzkenntnis und Wiederkommen.

Auf Wiedersehen
Das mit dem Wiederkommen scheint überhaupt kein Problem: Der GCAT hat mit schlauer Planung darauf Bedacht genommen. Die Anlage liegt verkehrsgünstig, weil nur zehn Minuten von der Autobahn. Die Infrastruktur ist intelligent – von den Übungsanlage bis zur Clubhausgastronomie –, was Menschen jeder Handicap-Klasse zufrieden stellt. Und die Mannschaft um GF Mag. Horst Watzlik streut bereits geschickt Ideen für künftige  Pläne – wir sagen da nur Erweiterung um neun Loch und interessante Turniere gemeinsam mit den anderen Golfclubs am Attersee (Weyregg, ab 2008 kommt auch noch Nußdorf dazu).

Jedoch: Es ist eine schändliche Zeitverschwendung, in diese Gegend nur zum Golfen zu kommen. Sommerliches Chill out  im Traun- und Attersee ist was für die Faulen, während Konditionsstarke auf den Traunstein hatschen und sich dort über der Baumgrenze mit dem weltbesten Kaiserschmarrn belohnen. Dazu gibt’s ein Kulturangebot höchster Güte, einen Haufen feiner Lokale und mit Gmunden eine Stadt, deren Ausstrahlung mit den charmanten italienischen Schwestern mithalten kann.

Adresse:
Eck 3, 4845 Regau
Telefon:
+43 7672/222 02-0
Fax:
+43 7672/222 02-4
Email:
office@golfregau.at
Webseite:
www.golfregau.at
Präsident(in):
Gerlinde Buchinger
Manager(in):
-
Sekretariat:
Stefanie Maringer, Sandra Streissnig
Öffentlich:
ja
Loch:
18 Loch
Par:
73
Länge:
5348 m bis 6150 m
CR Gelb:
72,9
CR Rot:
74,4
Slope Gelb:
128
Slope Rot:
126

Übungsanlage
 
Löcher:
18
Beschreibung:

Die 300 m Drivingrange und eine großflächige Shortgame-Range ermöglichen effektives Training aller Spielsituationen für Schläge bis 120 m. Ausgebildete PGA Golflehrer, der Pro-Shop und ein neu errichtetes Clubhaus runden das Bild ab.

Beheizte Range:
nein

Greenfee:
 
Art:
18-Loch-Fee
Greenfee:
Mo–Do € 60,–
Fr–So, Fei € 70,–
Juli & August generell € 70,–
Nur Rangefee:
€ 9,–

Amateur:
Patrick Murray
Schlagzahl/Jahr:
69 Schläge/2010
Pro:
Thomas Thöni
Schlagzahl/Jahr:
69 Schläge/2010
Golfschule:
ja
Name:
Golfakademie Regau powered by HETgolf
Telefon:
+43 676/767 67 00
Headpro:

Christoph Bausek
Thomas Thöni
Martin Omtved

Pro:

PE-Kurs:
auf Anfrage
TE-Kurs:
auf Anfrage
Golfschnuppern:
ja
Datenstand: 2016-05-18

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Ein Kommentar zu “426 Golf Regau Attersee-Traunsee”
  1. Friedrich Feichtinger sagt:

    Als Mitbegründer dieser Golfanalge freue ich mich außerordentlich über diesen Bericht, weil die wesentlichen Motive für die Errichtung dieser Anlage sehr gut zum Ausdruck kommen.
    Ein herzliches Danke dem Verfasser!
    Ein ebenso gutes Gelingen für die neu anstehenden Entscheidungen
    wünscht der Alt-Bürgermeister der Marktgemeinde Regau
    Fritz Feichtinger

Schreiben Sie einen Kommentar