410 GC Herzog Tassilo [0]

FÜHRE UNS IN VERSUCHUNG – Beeindruckendes Panorama wohin man schaut. Spielbahnen, die in Erinnerung bleiben: Zum Beispiel der Graben gleich hinter Tee 1. Oder das 2. Grün, welches nach einem halbwegs guten Bergab-Drive mit dem Wedge angegriffen wird – allerdings über einen Teich, gleich hinter dem Grün lauert Out.

Loch 6 in Bad Hall, ein langes Bergauf-Par 4, ist nicht einfach zu knacken, bietet dafür aber einen tollen Ausblick auf die Rokoko-Kirche von Pfarrkirchen.

Der Himmel über Bad Hall
Seit Bestehen hat man am Platz nicht viel ändern müssen, da die vorausschauenden Planer damals schon an eine Fairwaybewässerung gedacht und die Betreiber von Anfang an auf Qualität gesetzt haben: Nur die besten Grassorten (Poa Supina, ist um circa 30 Prozent teurer als herkömmliche Rasensamen) und acht Greenkeeper, die den Platz auf Trab halten. Der Golfplatz liegt zu einem Drittel in Bad Hall und zu zwei Dritteln in Pfarrkirchen, dessen Rokoko-Kirche nicht unerwähnt bleiben sollte, die sich vom siebenten Tee besonders schön zeigt.

Ein Stoßgebet lohnt sich auch schon beim vierten Loch, wenn sich nach dem Abschlag die Pfarrkirche von Bad Hall zeigt. Weniger, weil das Grün von einem Bunkermeer verteidigt wird, sondern weil die neugotische Kirche mit dem 60 Meter hohen, schiefergrauen Turm eine der prächtigsten Sakralbauten Oberösterreichs ist und uns ein wenig an Schottland erinnert. Ziemlich profan gibt sich Loch 8, das „Signature hole“ (304/329 Meter) von Bad Hall: Nach dem Abschlag, der nicht zu weit, auch nicht zu kurz, dafür aber gerade ausfallen muss, geht es im rechten Winkel links den Hang (20 Höhenmeter) hinauf. Das Grün muss man blind anspielen. Wer allerdings beim Spielen des fünften Loches einen Blick darauf wirft, kennt zumindest die Fahnenposition.

Bis ans Ende der Welt
Die zweiten neun Loch eröffnen uns (abgesehen vom Berg- und Tal-Geplänkel auf Loch 10 und 11) eine neue Facette: völlig eben und von Loch 12 bis 17 nette Teiche mit fetten Karpfen. Neu zeigt sich Loch 13, das auf 397/440 Meter verlängert wurde und von einem langen Par 4 zu einem kniffligen Dogleg-Par 5 wurde. Lust und Frust gehen auf dem 16. Loch, einem zweiten „Signature hole“ Hand in Hand: Ein 265/283 Meter kurzes Par 4, das mit einem kleinen, feinen Halbinselgrün aufwartet. Da muss der zweite Schlag über das Wasser sitzen, will man nicht davor oder dahinter baden gehen. Schon ein bisserl erschöpft, finden wir im Clubhaus nicht nur eine herzliche Aufnahme, sondern auch eine fein zusammengestellte Speisekarte und edle Tropfen aus den besten österreichischen Weinregionen.

Auf der sonnigen Terrasse schallt lautes Lachen vom Kindertraining herüber. Mit forcierter Jugendförderung will man vor allem die Golfer von morgen ansprechen. Aber auch für Senioren und die Damen aus dem Club wird einiges auf die Beine gestellt. „Das gemischte Publikum, die freundliche Aufnahme und das gemütliche Zusammentreffen zeichnen unseren Club aus“, schwärmt Franz Füßlberger. Der Gesellschafter und Honorary Secretary war von Anfang an dabei, hat den Bau geleitet und kennt heute noch jeden Grashalm beim Namen: „Der Platz hat für jeden etwas zu bieten, vor allem aber Natur und Qualität, denn darin liegt die Zukunft.“ Dann schweift sein Blick über den feinen Horizont und weiter, bis ans Ende der Welt.

Adresse:
Blankenberger Straße 30, 4540 Bad Hall
Telefon:
+43 7258/54 80
Fax:
+43 7229/298 58
Email:
gcherzogtassilo@golf.at
Webseite:
www.gcherzogtassilo.at
Präsident(in):
Mag. Günter Enzenebner
Manager(in):
Mag. Günter Enzenebner
Sekretariat:
Petra Ullmann
Öffentlich:
ja
Loch:
18 Loch
Par:
71
Länge:
5057 m bis 5700 m
CR Gelb:
70,1
CR Rot:
72,1
Slope Gelb:
126
Slope Rot:
119

Übungsanlage
 
Beheizte Range:
nein

Greenfee:
 
Art:
18-Loch-Fee
Greenfee:
Mo–Do € 65,–
Fr–So, Fei € 75,–
Ermäßigungen:

Diverse Greenfeeabkommen

Nur Rangefee:
€ 10,– inkl. 32 Rangebälle

Golfschule:
ja
Name:
Christoph Bausek Progressive Golf Academy
Telefon:
+43 676/880 767 67
Email:
christoph@bausek.at
Internet:
www.christophbausek.at/
Headpro:

Christoph Bausek, Tel. +43 676/880 767 67

Pro:

Christoph Pfau

PE-Kurs:
auf Anfrage
TE-Kurs:
auf Anfrage
Golfschnuppern:
ja
Datenstand: 2016-05-17

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar