317 GC Golf Eldorado BW [0]

NEUE NEUNE – Inmitten unberührter Natur führen die neuen Fairways durch die einzigartige Landschaft. Das Golfeldorado ist erwachsen geworden.

Beschauliche Athmosphäre und alpines Target-Golf in der Buckligen Welt – das Golf Eldorado ist einen Abstecher wert.

Es hat länger gedauert als geplant: Eigentlich sollte der 18-Loch-Kurs schon im Herbst 1999 komplett sein. Der Himmelvater machte dem Clubpräsidenten Leopold Lechner leider mehrere Striche durch die Rechnung. Heftige Unwetter schwemmten immer wieder Teile des Platzes weg, die Humusschicht musste hinterher jedesmal mühsam erneuert werden.

Lechner und sein Team ließen sich durch diese unvorhersehbaren Ereignisse aber nicht aus der Fassung bringen und sorgten mit viel Energie und Ausdauer, dass Anfang August 2000 das erste Turnier über 18 Löcher ausgetragen werden konnte.

Die gedankliche Verwirklichung des Ausbaues auf 18 Löcher fand in den USA statt. Bei einem Besuch in der Golfhauptstadt Myrtle Beach war Leopold Lechner von den Plätzen in South Carolina derart beeindruckt, dass da eine Idee in ihm reifte. Ich kann mich noch gut erinnern: Bei einem Frühstück setzte Lechner, dem vorher neun Löcher immer ausreichend schienen, plötzlich die Kaffeetasse ab und sagte: „Ich baue aus auf 18 Löcher!“

Zusammen mit Architekt DI Anton P. Reithofer wurde das Design der neuen Löcher konzipiert. Einfach war es nicht in dem hügeligen Gebiet der Buckligen Welt die Spielbahnen möglichst behutsam in die bestehende Natur einzufügen. In Verbindung mit den bestehenden neun Löchern konnten auf einer Gesamtfläche von 40 Hektar jedoch neun völlig unterschiedliche Spielbahnen geschaffen werden.

Stetige Verbesserung
Von den alten Löchern wurde nur Hole 5 (Par 4, 275 Meter) verändert. Aus ihm entstand ein schwieriges Par 5 mit 449 Meter Länge. Aus der 5 wurde zudem die 6, denn vor dem bestehenden Loch 1 wurde ein kurzes Par 3 (100 Meter) als leichtes Hole zum Einschlagen eingefügt.
Neu sind die Bahnen 7 und 8 sowie 11 bis 16. Aus den bisherigen Löchern 8 und 9 entstanden die Nummern 17 und 18. Der „Amen Corner“ befindet sich zwischen den zehnten Tee und dem 12. Grün. Loch 10 (Par 4, 322 Meter) war bisher Nummer sieben und das gern so genannte Auto-Loch. (Hier gab es ein Auto für den Anstieg zurück.) Jetzt gehts gleich unter dem Grün weiter zu einem Panorama-Par-4 mit 332 Meter Länge: Das Fairway zieht sich vom Abschlag abwärts zu einem von Sandbunkern und einem Biotop verteidigten Grün. Loch 12 (Par 4, 297 Meter) führt auf einem engen Fairway bergauf. Bei diesem schwachen Dogleg ist ein präziser Abschlag das Gelbe vom Ei, sonst ist das Grün mit dem zweiten Schlag nicht zu erreichen.

War der Club bis zum Umbau einer ohne Sandbunker, gehört diese Eigenheit nunmehr der Vergangenheit an. Sowohl an den alten als auch auf den neuen Löchern wurden zahlreiche Bunker installiert. Die Clubmitglieder haben auswärts jetzt keine Ausrede mehr für ein schlechtes Sandspiel.

Verbessert und teilweise neu gebaut wurden die Abschläge der bestehenden Löcher. Das „Golf Eldorado“ präsentiert sich heuer auch für das Auge neu: Blumenschmuck in hübschen Steinovalen, die neue überdachte Clubhausterrasse und ein eigener Raum für Nichtraucher. Neu auch die gebauten Wege, dank derer sich der Platz per E-Cart bewältigen lässt.

Adresse:
Am Golfplatz 1, 2871 Zöbern
Telefon:
+43 2642/84 51
Fax:
+43 2642/84 51-52
Email:
buckligewelt@golf1.at
Webseite:
www.golf1.at
Präsident(in):
Leopold Lechner
Manager(in):
-
Sekretariat:
Evelyn Lechner, Petra Petz
Öffentlich:
nein
Loch:
18 Loch
Par:
66
Länge:
3652 m bis 4029 m
CR Gelb:
64,6
CR Rot:
65,4
Slope Gelb:
120
Slope Rot:
115

Übungsanlage
 
Beschreibung:

Driving Range, Putting Green

Beheizte Range:
nein

Greenfee:
 
Art:
Tagesfee
Greenfee:
Mo–Fr € 45,–
Sa, So, Fei € 60,–
Ermäßigungen:

Jugendliche bis 21 Jahre 50 %

Nur Rangefee:
€ 6,–

Golfschule:
ja
Name:
Österr. Golfschule
Telefon:
02642/84 51
Email:
buckligewelt@golf1.at
Internet:
www.golf1.at
Headpro:

PGA Pro Wolfgang Hauser: Terminvereinbarung direkt unter Tel. +43 650/871 21 79
60 Min. € 50,–

Pro:

Golfschnuppern:
ja
Datenstand: 2016-05-12

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar