303 GC Enzesfeld [0]

DER BALL HAT IMMER SAISON – Nur 35 Autominuten vom Zentrum Wiens entfernt, werden in Enzesfeld Naturerlebnis, Erholung und Golfsport ideal kombiniert.

Schattige Schneisen im Wald: Der GC Enzesfeld ist mit seinem aufregendem Layout vor allem im Hochsommer eine Empfehlung

Der 18-Loch-Kurs liegt in einem Mischwald in den Ausläufern des Wienerwalds. Man merkt dem Platz sein reifes Alter an, und freut sich, daß die Grüns halten und die Fairways satt sind.

Ein typisches Merkmal des Platzes (Design Commander Harris, Linkshänder!) sind große, teils kesselförmige Bunker. Hohes Rough fehlt fast völlig, ist aber auch nicht notwendig: So gut wie jedes Fairway wird von Wald und damit von Wurzeln, Zapfen und Büschen eingegrenzt. Spätestens nach dem 4. Loch ist Ihr Kreislauf auch aus anderen Gründen in Schwung: Ständiges Auf und Ab fordert Ihre Kondition. Ein Loch der Extraklasse ist Nummer 12 (Par 4, 414 Meter, Handicap 2): Der Abschlag führt bergab auf ein Fairway, in dessen Mitte die Äste eines Baumriesen Golfbälle fangen.

Adresse:
In der Jauling, 2551 Enzesfeld-Lindabrunn
Telefon:
+43 2256/812 72
Fax:
+43 2256/812 72-4
Email:
golfclub@gcenzesfeld.at
Webseite:
www.gcenzesfeld.at
Präsident(in):
Venzel Czernin
Manager(in):
Venzel Czernin
Sekretariat:
Ulrike Klauninger, Hubert Haider, Michaela Hofstötter
Öffentlich:
nein
Loch:
18 Loch
Par:
72
Länge:
5268 m bis 5858 m
CR Gelb:
71,4
CR Rot:
73,2
Slope Gelb:
126
Slope Rot:
122

Übungsanlage
 
Beheizte Range:
nein

Greenfee:
 
Art:
Tagesfee
Greenfee:
Mo–Fr € 70,–
Sa, So, Fei € 88,–
Ermäßigungen:

Sunset Greenfee Mo–Fr € 42,–
Sunset Greenfee Sa, So, Fei € 50,–

Nur Rangefee:
€ 7,–

Amateur:
Clemens Gaster
Schlagzahl/Jahr:
67 Schläge / 2012
Golfschule:
ja
Name:
Golfschule Enzesfeld
Telefon:
+43 2256/812 72
Email:
golfclub@gcenzesfeld
Internet:
www.gcenzesfeld.at
Headpro:

Alexander Marx
Richard F.E. Morris
Preise auf Anfrage

Pro:

PE-Kurs:
auf Anfrage
Golfschnuppern:
ja
Datenstand: 2016-05-11

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar