Golf in INNSBRUCK – JC’s Landeshauptstädte-Tour [0]

Wer Wintersport sagt, muss auch Innsbruck sagen. Allerdings wird die Reduzierung auf die weiße Jahreszeit der fünftgrößten Stadt Österreichs nicht gerecht. Denn hier geht mehr, insbesondere Golf.

PANORAMA PUR – Die Plätze um Innsbruck sind was für Augen und Ohren: Es ist zauberhaft schön. Und wunderbar ruhig. Das Golfangebot in der direkten Umgebung besteht aus: GC Mieminger Plateau, GC Innsbruck-Igls Rinn, GC Innsbruck-Igls Lans und Olympia GC Igls mit der Patscherkofelbahn.

 

Auf dem Dachl der Welt

InnsbruckBergislUm am Flughafen von Innsbruck-Kranebitten ein Flugzeug zu landen, benötigen Piloten eine spezielle Ausbildung. Von Bergen umgeben, tückische Winde im Tal – da ist Fluggefühl gefragt. Wenn man sich also an Bord einer Fokker der Tyrolean in Richtung Innsbruck befindet, und aus dem Cockpit knarzt es durch die Bordlautsprecher: „Meine Damen und Herren, willkommen auf Ihrem Flug nach Innsbruck. Hier spricht Ihr Kapitän Armin Kogler“, muss man sich um den weiteren Verlauf der Reise keine Sorgen mehr machen. Wer bitte könnte in Innsbruck besser landen als eine Skisprunglegende?

Golf in Innsbruck: Sportlich – nicht nur im Winter

Früher Weltrekord-Skiflieger, heute Verkehrspilot – das ist bei Armin Kogler eine logische Verknüpfung von Interessen. Und Innsbruck der logische Standort dafür. „Innsbruck ist natürlich vor allem eine Sportstadt, was hier im Winter los ist. Wahnsinn“, meint Kogler und fliegt vermutlich den Wahnsinn im Winter selber aus ganz Europa in die Metropole Tirols. Doch wer Innsbruck nur in Weiß kennt, verpasst etwas. Der Sommer, das Panorama, der Inn: Auch diese Mischung wirkt. Innsbruck mit seinen Gassen ist ein bisschen wie Graz mit ganz hohen Bergen. Oder wie Wien in Klein. Vielleicht auch Vorarlberg in Groß.

Goldenes Dachl & Co.

Innsbruck ist augenscheinlich also ziemlich viel Österreich, von allem ein bisschen. Und es ist jung. Fast 30.000 Studenten, unzählige Touristen: Es herrscht ein ständiges Summen. Vermutlich geht das mindestens seit 1964 so. Die Jugend der Welt versammelte sich hier zu den IX. Olympischen Winterspielen, zwölf Jahre darauf nochmals. Spätestens seitdem gehört die Stadt zu den bedeutendsten Sportorten des Planeten. Und Innsbruck lockt zu jeder Jahreszeit. Weil Goldenes Dachl immer geht und Swarovski sowieso.
Eine Touristengruppe nach der anderen schiebt sich durch die Gassen, meist einem Pappschild mit der japanischen Flagge hinterher. Oder dem in Tracht gewandeten Stadtführer nach, der jede Schindel des Goldenen Dachls mit Namen kennt. Durch die Maria-Theresien-Straße, die nicht erst seit einer intensiven Umgestaltung 2009 als Einkaufsstraße und Flaniermeile der Stadt sehenswerte Dienste leistet. Dann am Dachl vorbei, auf verschlungenen Wegen oder am Inn entlang zur Hungerburgbahn. Hinauf auf die Gipfel der eindrucksvollen Nordkette, die einen ständig ins Grübeln bringen: Ist es jetzt schöner, mit großen Augen aus der Stadt heraus auf dieses Prachtexemplar von Bergwelt zu schauen? Oder ist es schöner, vom Hafelekar hinab auf dieses Prachtexemplar von Alpenstadt zu blicken, das da im Tal liegt und vor sich hin summt? Armin Kogler findet: „Der Ausblick von da oben, den muss man gesehen haben.“ Gut, dass wir einer Meinung sind.

Tourguide – Armin Kogler InnsbruckArminKogler

Armin Kogler, 53, kann das Fliegen nicht lassen. In Schwaz nahe Innsbruck geboren, bringt er es in seiner Karriere als Skispringer auf 13 Weltcuperfolge, zwei Weltcupgesamtsiege und Weltmeistertitel im Skispringen wie auch im Skifliegen. Im Anschluss an seine Sportlerlaufbahn tauscht Kogler Ski mit Flügeln und startet seit 1989 als Verkehrspilot. Seine sportlichen Ambitionen stellt er jedoch nach wie vor gern unter Beweis, sein Golf-Handicap liegt bei -9,5, und dem GC Mieming steht er als Präsident vor. Mit einem genussvollen Lächeln, schließlich wird im Clubrestaurant sein Weißwein Cuvée mit dem passenden Namen„Telemark3“ serviert.

 

Innsbruck, Rinn, Loch 18GC Innsbruck-Igls Rinn (703)
Oberdorf 11, 6074 Rinn
Tel.: +43/5223/781 77
office@golfclub-innsbruck-igls.at
www.golfclub-innsbruck-igls.at
Daten: 18 Loch, Par 71
Alpines Gelände, das neben sportlichem Spiel durchaus auch gute Beine verlangt: Das traditionsreiche Rinn ist herausfordernd, entlohnt aber mit Panorama und toller Gastronomie.

 

IglsNEU3GC Innsbruck-Igls Lans (703)
Sparbeggweg 223, 6072 Lans
Tel.: +43/512/37 71 65
office@golfclub-innsbruck-igls.at
www.golfclub-innsbruck-igls.at
Daten: 9 Loch, Par 66
Als kleiner Bruder der sieben Kilometer entfernten 18 Loch in Rinn präsentiert sich Lans im Parklandstil. Anders als im hügeligen Rinn geht es hier eher flach zu. Ideal für die schnelle Runde mit Anspruch.

 

MiemingNEU4GC Mieming (712)
Obermieming 141e, 6416 Mieming
Tel.: +43/5264/53 36
info@golfmieming.com
www.golfmieming.at
Daten: 18 Loch, Par 72 / 9 Loch, Par 58
Herausfordernde 18 Loch auf dem Championship-Course, dazu perfekt spielbare 9 Loch auf dem Parkcourse: Auch etwas außerhalb von Innsbruck macht Golf richtig viel Spaß. Bei Traumpanorama.

 

OlympiaGolfNEU1Olympia GC Igls (717)
Badhausstraße 60b, 6080 Igls
Tel.: +43/512/37 91 50
office@olympia-golf.at
www.olympia-golf.at
Daten: 9 Loch, Par 58
Ein kompakter Pay&Play-Platz, der mit seinen Par-3- und Par-4-Löchern nicht nur Einsteigern günstige Gelegenheit für die schnelle Runde bietet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar