Einmal Caddy und retour [1]

Im Rahmen unseres Oster-Gewinnspieles haben wir eine Golfrunde für 2 mit Caddy, Shuttleservice und Dinner verlost. Nach terminlichen Problemen war es vergangenes Wochenende am Murhof endlich soweit: Zwei Grazer Golferinnen wurden von der Golfrevue in der Stadt abgeholt, auf den Golfplatz chauffiert und auf eine Runde am klassischen steirischen Parkland-Course eingeladen.

Golf-Stress einmal anders: Der Redakteur als Caddy

Neben der Freude, jemandem ein Geschenk zu machen, bleibt mir eine neue Perspektive auf das Spiel. Als Caddy konzentriert man sich intensiv auf die Schläge des Spielers, muss sich aber überraschend anders über den Platz bewegen. Man liest Puttlinien, prüft Flugbahnen und überlegt gemeinsam taktische Möglichkeiten; aber direkt zum Ball darf man nie! Und wenn man dann zum nächsten Abschlag eilt, erwischt man sich anfangs öfter, dass man eigentlich im Wege steht. Die über Jahrzehnte gelernten Bewegungsmuster gelten nicht mehr! Besonders am Grün: man schreitet die Putts ab, schaut sich die Linien an, und findet sich in seiner eigenen Pre-Shot-Routine wieder; wenn man unangenehm dadurch unterbrochen wird, dass man selbst ja gar nicht putten darf…

Und wie ist das eigentlich mit der Kommunikation zwischen Spieler und Caddy. Darf man als fleißiger Begleiter selbst Smalltalk-Themen in die Runde werfen, und hat man seinem Spieler gegenüber immer zuzustimmen? Nach einigen Löchern war das Eis geschmolzen und wir haben eine für beide angenehme Runde absolviert; aber spannend war das Anfangs schon. So reizend, dass ich jedem erfahrenen Golfer dazu rate, sich selbst guten Freunden oder weniger starken Club-Kollegen als Caddy zur Verfügung zu stellen. Die Erfahrung ist eine wertvolle.

Der Golfrevue-Tag für unsere beiden Gewinnerinnen ist mit einem Dinner in der Stadt (im empfehlenswerten Restaurant „der Steirer“) und einem Raggae-Konzert im Generali-Hof lustig ausgeklungen. Mein Standing als Caddy bin ich den ganzen Abend über eigentlich nicht mehr losgeworden, aber damit habe ich ja gerechnet.

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Ein Kommentar zu “Einmal Caddy und retour”
  1. Christian Wolf sagt:

    Hallo Chris,

    Elisabeth und ich wollten uns nochmals für den perfekten Golftag bedanken. Der Golfplatz Murhof ist ja bekannt als einer der schönsten Golfplätze und bei diesem Wetter war es schon fast ein bischen kitschig. Mit dir als Caddy war es für uns ein besonderes Erlebnis, da man das natürlich in unserer Spielstärke nicht hat. (Man könnte sich daran allerdings recht schnell gewöhnen). Mit dem tollen Abendessen und dem guten Wein ging ein Supertag zu Ende, welchen wir in bester Erinnerung behalten werden. In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an die Golfrevue und im besonderen an dich, da wir einen sehr schönen und lustigen Tag hatten.

    Mit lieben Grüßen aus Graz
    Bettina und Elisabeth

Schreiben Sie einen Kommentar