4Ball-Challenge

„Na bumm…“ [0]

Der Kampf der Geschlechter im GC Finkenstein wird auf den letzten Löchern noch einmal richtig spannend.

Wir, Herbert Unterweger (r.) und Alexander Telesko (l.), sind bereits das dritte Jahr bei der Saab Vierball-Challenge dabei. Heuer hatten wir in der 3. Runde das erste mal zwei Damen als Gegnerinnen und waren vor dem Spiel schon sehr gespannt, mit wem wir die Golfschläger kreuzen werden.

Als wir zum ersten Tee auf unserem Heimplatz in Finkenstein kamen, warteten bereits zwei fesche, von Kopf bis Fuß gestylte Golf-Ladies auf uns. „Na bumm“ haben wir uns gedacht, das wird nett. Und so war es auch – es war sicher die netteste Runde unserer bisherigen Saab Vierball Challenge Karriere. Herzlichen Dank Ingrid Hörbiger und Elisabeth Unterweger (Foto v.l.)!

Am Loch 13 (ein Inselgrün) sahen wir unsere Felle schon davonschwimmen, denn unsere Gegnerinnen zogen mit 2 Punkten davon. Aber in einem harten Kampf konnten wir ausgleichen und lagen vor dem letzten Loch einen Punkt in Führung. Aber anstatt zu taktieren
schlugen wir beide unsere Bälle (vermeintlich) ins Out. Ein gewisses Leuchten in den Augen unserer Kontrahentinnen war nicht zu übersehen. Beide hatten einen perfekten Abschlag. Aber siehe da: mein Ball lag, abgeprallt von einer hohen Fichte, mitten am Fairway. Da konnte ich nur sagen: Golf-Gott sei Dank!
Jetzt wurden die Ladies nervös, schlugen ihre Bälle ins Wasser und ich lag mit 4 Schlägen am Green, 2 Putts und die Schlacht war gewonnen. Unsere zwei Gegnerinnen zeigten sich aber als äußerst faire Verlierer und wir verbrachten noch einen netten Abend.

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar