4Ball-Challenge

4Ball-Reporter: Hochspannung am Mondsee [0]

ADMIRAL 4Ball-Reporter: Besonders spannend wird es, wenn man auf alte Bekannte trifft. Die Entscheidung im Erstrundenspiel in Gruppe 20 fiel erst im Stechen nach einer Gewitterunterbrechung.

Im Erstrundendspiel der Gruppe 20 trafen wir (Raphael Baumberger und Josef Dobesberger), wie schon im Jahr 2010 wieder auf Gerhard Neudorfer und Josef Zopf vom Golfclub Maria Thersia, damals erst in der vierten und letzten Runde.

Es war damals schon ein sehr enges, spannendes Match, das uns als Sieger ins Finale nach Bad Griesbach brachte. Die heurige Partie war nicht nur in ihrem Verlauf spannend vom ersten bis zum letzten Loch, sondern zusätzlich aufgeladen von einem mächtigen Gewitter, das eine stundenlange Unterbrechung auf der 16 erzwang.

Nach dem Gewitter noch etwas geschockt: (v.l.) Gerhard Neudorfer, Josef Zopf, Raphael Baumberger und Josef Dobesberger

Wir nützten den Heimvorteil gleich auf Loch 1 und gingen in Führung, unsere Gäste Neudorfer/Zopf glichen aber umgehend aus. Den Vorteil einer minimalen Führung konnten wir zwar mehrmals herausspielen, unsere Gäste ließen aber nie locker und glichen immer wieder aus.

Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt am Loch 16: ein herannahendes Gewitter wurde wegen des dramatischen Spielverlaufs viel zu spät beachtet. Gewitterwarnung seitens des Clubs gab es unverständlicherweise leider auch nicht. Wir wollten unbedingt die 16 noch beenden. Dies war sicher ein entscheidender taktischer Fehler und obendrein nicht ungefährlich.

Schlagverluste im Donnerwetter
Unser bis dahin hervorragender doppelbogeyfreier Score ging im sintflutartigem Gewitterregen begleitet von Blitz und Donner baden, acht Schläge waren die Strafe für diesen Übermut. Gott sei Dank schafften wir den langen Weg von der 16 zum Clubhaus ohne Blitzkontakt. Dort hatten wir dann Zeit genug uns vom Schock zu erholen und warteten das Ende des Gewitters ab.

Spannendes Finish
Zwei Löcher waren noch zu spielen, der Spielstand nach der 16 war wieder unentschieden. Auf der 17 gelang Josef Zopf zwar ein spektakulärer Chip-in zum Sandy-Par, wir waren aber vorgabenbedingt ebenfalls mit Par einen Schlag voraus. Den Vorgabenvorteil nützte schlussendlich Josef Neudorfer auf der 18 zum Ausgleich, 70 : 70, also wieder unentschieden. Aufsteiger in die zweite Runde im Stechen: Gerhard Neudorfer und Josef Zopf!

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für dieses faire, äußerst spektakuläre Spiel und wünschen ihnen viel Erfolg bis ins Finale!

Wir freuen uns auch über Ihren Spielbericht mit Bild von der ADMIRAL 4Ball-Challenge!
per Mail an: redaktion@golfrevue.at

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar