NoHandicap – ProAM 2012 [0]

Unter dem Motto „Golf für ein besseres Leben“ findet kurz vor dem Start der Lyoness Open im Diamond CC heuer wieder das NoHandicap-Golfcharity-ProAM statt. Es soll Kindern und Erwachsenen helfen, mit Golf ihr Handicap zu überwinden.

Gewinnen wird beim Integrationsturnier am European-Tour-Kurs vor allem das Schulzentrums Ungargasse (SZU) und der Behinderten Golfclub Österreich zu dessen Gunsten gespielt wird. Veranstalter sind der Lions Club Wien-Hofburg und der Golfclub Klosterneuburg in Kooperation mit dem DCC Atzenbrugg. Gespielt wird auf dem Championship Course, des Diamond Country Club in Atzenbrugg, zwei Tage bevor die internationale Golfelite der Lyoness Open powerd by Greenfinity ebendort abschlägt.

„NoHandicap“ erst war es nur ein Wort mit zwei Bedeutungen, nun ist es ein Projekt. Dass Kinder mit körperlichen Handicaps nun zu einem Golf-Handicap kommen können, verdanken sie eben dieser, im letzten Jahr erstmals durchgeführten, Veranstaltung. Bei Kindern mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen kann Golf nachhaltig die Gesundheit verbessern und zwar – im Gegensatz zu vielen anderen Therapieformen ganz ohne Zwang und Schmerz!

Markus Brier, Clemens Prader, oder Mathias Schwab unterstützen Top Sportler mit Behinderung aus mehreren Nationen. Darunter Roland Mayer und Fritz Monitzer /9. World Men’s Team Championship 2011, Christian Nachtwey/Erfinder des Powergolfers, Eugenia Platzer/Österr. Damen Meisterin 2011, Willi Page/dt. Rolli Meister, Miroslav Lidinsky/Internationaler Österr. Meister 2011 – Beinamputierte, Katharina Swanson Silber Medaillen Gewinnerin bei den Special Olympic Welt Sommer Spiele in Athen 2011, Johanna Pramstaller/Silber Medailien Gewinnerin (Unified Golf, Klassisches 4er, mit Unified Partner) bei den Special Olympic Welt Sommer Spiele in Athen 2011, Markus Hirschbühl/Österr. Vierer Meister, 2 EM 2008 oder Walter Althammer/Ehrenpräsident BGC.

„Für die Weiterführung unseres Ziels „Golf für ein besseres Leben“ benötigen wir finanzielle Hilfe. Mit der Finanzierung eines „Powergolfers“, der durch das letztjährige NoHandycap-ProAM bereits ermöglicht wurde, ist der Grundstein gelegt worden. Nun gilt es dieses Projekt weiter zu Unterstützen. Golfausrüstungen, Pro-Stunden und die Fahrt- und Betreuungskosten gehören finanziert. Außerdem möchten wir spezielle Schulungskurse durchführen, bei denen Golf-Lehrer den besonderen Umgang mit behinderten Kindern lernen.“ Erklärt Alois Koidl die Ziele dieses Turniers und weiter „Machen wir gemeinsam den zweiten Schritt: Menschen mit und ohne Behinderung spielen gemeinsam ein Golfturnier. Nur das Miteinander und das Golf-Handicap zählen!“

„Für uns ist es wichtig den Behindertensport mit dem Spitzensport zu verbinden. Das Turnier findet kurz vor dem bedeutendsten Golf Event des Jahres den Lyoness Open powerd by Greenfinity auf dem Championship Course statt. 2016 wird Golf Olympische Disziplin und ich gehe davon aus, dass das auch bei den danach stattfindenden Special Olympics so sein wird.“ Erklärt Christian Guzy die Bedeutung und seine Motivation die Veranstaltung im Diamond Country Club stattfinden zu lassen.

Jedes Team besteht aus 4 Spielern, Golfer mit Behinderung, Golf Professional und 2 Amateuren. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30 Teams. Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des R&A Rules Limited, den ÖGV-Vorgaben- und Spielbestimmungen, den aktuellen ÖGV- Wettspielbestimmungen für Meisterschaften (Jahrbuch) und den Platzregeln des Diamond Country Golfclub Atzenbrugg. Das Turnier ist für Amateure nicht vorgabenwirksam.

Um 09:00 Uhr beginnt der Tag mit Brunch und Flightverlosung. Der Pro, der Golfer mit Behinderung und das Startloch werden verlost. Um 11:30 Uhr erfolgt ein Kanonenstart und um 18:00 Uhr gibt es den Welcome Drink mit anschließender Abendveranstaltung und Siegerehrung

 

KONTAKT

Lions Club Wien-Hofburg, Herr Alois Koidl,

Tel.: +43-664-211 28 01, Fax +43-1-4941250 10 oder an a.koidl@bsw19.at, www.lc-hofburg.at

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar