Montag 20. Dezember 2010, 00:35 Uhr

Justieren leicht gemacht! [0]

Die brandneuen Driver und Hölzer der Serie 910 aus dem Hause Titleist ermöglichen eine perfekte Anpassung und Justierbarkeit im Handumdrehen. Tourfitting wie auf der Tour für Hobbygolfer.

 

Seit jeher haben die Tour Professionals uns Normalsterblichen nicht nur voraus, dass sie den Ball wesentlich weiter und genauer schlagen als wir, sondern auch, dass ihr Equipment perfekt auf sie zugeschnitten ist und zu jeder Zeit justiert werden kann. Mit der Regeländerung im Jahre 2008, die eine Veränderbarkeit von Schlägern erstmals ermöglicht, ging Titleist ans Werk und verwirklichte mit der Serie 910 nun den lang gehegten Traum jedes ernsthaften Golfers: perfekte Anpassung und Justierbarkeit des Lie und Loft im Handumdrehen. Mehr Länge, bessere Kontrolle und das Gefühl das perfekte Werkzeug in der Hand zu halten – was könnte schöner sein.

Die Insel ruft – Angesprochen wird der ernsthafte Golfer und welcher Platz wäre besser für die Präsentation des neuen Equipments geeignet als Walton Heath, einer der Traditionsplätze in England, auf dem sich Michael Campbell im Jahre 2005 für die US Open qualifizierte und die er im Anschluss auch gewinnen konnte. Denn es sind genau diese Plätze, die einem die Wurzeln und längst vergessene Traditionen des Golfsports vor Augen führen. Direkt von der Runde ins Clubhaus auf ein kühles Blondes – hier bestimmt nicht. Zwar gehört hier das Bier nach der Runde beinahe schon zum guten Ton, doch muss man sich dazu schon in Sakko und Krawatte schmeißen. Und spätestens wenn man auf dem Platz ältere Herren zwar in kurzer Hose, aber dafür, ganz gemäß den Statuten des Clubs, in knielangen Socken über den Platz schreiten sieht, weiß man, dass es vergeblich ist in einem traditionellen Club auch nur einen Schritt in Golfschuhen ins Clubhaus zu setzen. Doch auch wenn hier die Zeit in punkto Etikette stehen geblieben scheint, findet man beim Blick in die Bags der Spieler dann doch zumindest Technologie auf dem neuesten Stand.

Die neue Wunderwaffe – Und auf dem neuesten Stand sind sie, die Hölzer der Serie 910. Der Begriff „Tour Van in a Hosel“ hält, was er verspricht. Die verbesserte Schlagflächenkonstruktion sorgt für mehr Ballgeschwindigkeit und einen deutlich besseren Launch sowie Spinraten. Zusätzlich zu den veränderbaren Gewichten an der Unterseite besteht nun jedoch die Möglichkeit den Lie und/oder den Loft genau seinen Bedürfnissen anzupassen. Egal ob mehr oder weniger Höhe, mehr Fade oder mehr Draw, das SureFit System lässt mit 16 verschieden kombinierbaren Einstellungsmöglichkeiten einen großen Spielraum für die persönliche Note. Bequemlichkeit, die selbst verwöhnte Tourprofessionals zu schätzen wissen, denn dauert ein reguläres Fitting mitunter mehrere Stunden bis der Schläger auf die hohen Ansprüche der Klienten zugeschnitten ist, verkürzt die 910 Serie den Zeitaufwand auf weniger als 45 Minuten. Und dank der einfachen Bedienbarkeit können auch Hobbygolfer ihr Equipment mit Leichtigkeit selbst auf ihre Wünsche anpassen.

Alle Informationen unter www.titleist.de

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar