Freitag 26. August 2011, 09:55 Uhr

Superleicht und für besser [0]

Weniger Aufwand, mehr Länge. Wilson bringt mit dem DXi Superlight mit September einen neuen Driver auf den Markt, der 50 Gramm weniger Gewicht als andere Modelle hat. Die 269 Gramm Gesamtgewicht bedeuten den leichtesten Driver, den Wilson bisher gebaut hat.

Gleichzeitig mit dem DXi Superlight schiesst der amerikanische Hersteller auch Eisen für Puristen nach. Das FG Tour V2 hat durch die dünnere Top-Line als sein Vorgängermodell einen schlankeren Look und ist durch den geringeren Offset eher auf den Spieler im niedrigen Handicap-bereich ausgelegt. Die Wilson Staff-Pros Padraig Harrington, Ricky Barnes und Kevin Streelman haben das FG Tour V2 bereits in Verwendung.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar