Montag 16. Januar 2012, 12:20 Uhr

Schwarzer Falke am Grün [0]

Trotz dem Rückfall in der Finalrunde der Sony Open auf Hawaii gehörten die Schlagzeilen an diesem Wochenende Matt Every. Der Amerikaner führte nach der dritten Runde und sorgte mit seinem außergewöhnlichen Putter für Aufsehen und viele Diskussionen.

Der BlackHawk Putter, den Matt Every bei den Sony Open zum Einsatz brachte, soll rund 280 Dollar kosten.

Das Ding, das wie eine Miniatur eines Leder-Sofas aussieht und in etwa die Größe eines Ziegelsteins hat, kommt aus dem Hause Orion Golf und hat den Namen BlackHawk, der Designer hinter dem Monster ist der in Orlando beheimatete David Kargetta. 440 Gramm ist der Putter schwer und bringt den höchsten MOI in einem Putter, den es momentan auf dem Putter-Markt gibt, mit sich. „Er bringt meine Hände jedes Mal in dieselbe Position. Ich fühle mich damit öfter square“, sagte Every in einem Interview über seine neue Wunderwaffe.

Interessenten müssen leider vertröstet werden, denn der Putter, ist derzeit käuflich noch nicht zu erwerben. David Kargetta wird nach der enormen Aufmerksamkeit, die seinem Entwurf zuteil wurde, aber sicherlich bald reagieren. „Wir haben mehr Beachtung gewonnen, als wir uns erhofft hatten.“

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar