Sonntag 2. Juni 2013, 12:17 Uhr

NIKE VR Forged Wedges [0]

Mit den neuen VR Forged Wedges bringt NIKE echte Tour-inspired Wedges auf den Markt. Neben Tiger Woods hat auch Paul Casey seine Vorlieben in die Entwicklung mit einfließen lassen.

 

NKE-VR-Forged-Wedges

Nike VR Wedges – inspired by Paul Casey and Tiger Woods.

Mit der VR Forged Serie bringt NIKE neue, in 1025er Karbon Stahl geschmiedete Wedges, auf den Markt. Die Wedges sind in drei Sohlen-Versionen, Standard, Schmal und Breit, erhältlich um einerseits persönliche Vorlieben sowie andererseits möglichst viele unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten ideal abdecken zu können.
Die Standard Version ist universell, auf praktisch jedem Untergrund einsetzbar. Diese Wedges sind vor allem für Spieler gedacht welche primär auf unterschiedliche Lofts reflektieren.
Die Dual Wide Grind Wedges wurden vor allem für europäische Verhältnisse konzipiert. Sie spielen ihre vollen Stärken bei feuchten und nassen Spielbedingungen aus. Durch die breite Sohle und den niedrigen Bounce sind sie auch die idealen Schläger rund um das Grün da sich jeder Ball hoch und einfach schlagen lässt. Auch im Bunker erweisen sich die Dual Wide Grind Wedges als äußerst effizient.
Die Narrow Grind Varianten wurden auf Anraten von Paul Casey designed welcher eine höhere Schlagvielfalt mit möglichst wenigen Wedges im Bag bevorzugt.

NIKE VR Forged Standard Grind
Oberflächenveredelung: Tour Satin oder Black Oxide (Linkshänder Version nur in Tour Satin)
Loft/Bounce Optionen für Rechtshänder: 48/10, 50/10, 52/10, 54/12, 56/14, 58/10, 60/10
Loft/Bounce Optionen für Linkshänder: 52/10, 56/14, 60/10
Preis in USD: 129,99

NIKE VR Forged Dual Wide Grind
Oberflächenveredelung: Tour Satin oder Black Oxide
Loft/Bounce Optionen: 56/8, 60/6 (Nur Rechtshänder Modelle verfügbar)
Preis in USD: 129,99

NIKE VR Forged Dual Narrow Grind
Oberflächenveredelung: Tour Satin oder Black Oxide
Loft/Bounce Optionen: 56/16, 58/14, 60/13 (Nur Rechtshänder Modelle verfügbar)
Preis in USD: 129,99

BeWertung und Kommentar
NIKE rüstet merklich auf! Es bleibt zu hoffen dass es dem US Sportartikelgiganten bald gelingt zu den Top-Brands im Schlägerbau aufzuschließen.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar