Montag 26. April 2010, 21:18 Uhr

Ein ECart der Extraklasse [0]

Bestandteile aus Fabriken die auch Aston Martin, Jaguar oder Porsche beliefern und mit einem Preis von 52.000 Dollar das teuerste ECart der Welt.

Designed für die exklusivste Messe, die Top Marques in Monaco 2010 kann das Garia Soleil de Minuit zurecht den Titel des teuersten Golf Carts für sich beanspruchen. Das Luxus Vehikel entspringt der selbem Fabrik wie der Porsche Cayman oder Porsche Boxter und ist der Rolls-Royce unter den Golf Cars. Kein Wunder also, dass auf Design und Luxus der größte Wert gelegt wurde. Das Carbon Dach, die individuelle und personalisierte Lackierung und die zweifärbigen, handgenähten Ledersitze sollen für ein Fahrgefühl der Extraklasse sorgen.

Der Startpreis für dieses außergewöhnliche Gefährt liegt bei 17.499 Dollar ohne Steuern und ohne Zusatzausstattungen wie ein eingebauten Kühlschrank.

 

Informationen gibt es hier

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar