Freitag 2. September 2011, 12:21 Uhr

Glänzende neue Waffen [0]

Ursprünglich als Premiumserie nur für den japanischen Markt gedacht, wird die JPX-Serie Mizunos um die JPX800HD-Eisen erweitert. Zeitgleich mit den Eisen für den Spieler im mittleren Handicap-Bereich hat der asiatische Hersteller aber auch an die Puristen gedacht. Neu sind auch das MP-59 und das MP-69.

MP-69

MP-59

Der MP-69 ist ein reines Muscle-Back. Entwickelt aus dem MP-68 ist dieses neuere Modell an das saubere Design der legendären Mizuno-Blades angelehnt. Ein leicht betonteres Toe verrät den Einfluss der original japanischen Mizuno-Modelle (zuletzt beim MP-32). Der MP-59 vereint vereint die Kontrolle eines Blades mit der Fehlerverzeihung eines Schlägers mit Cavity-Back. Die Masse wird durch einen leichten Titan-Einsatz erzeugt, der direkt in den Schlägerkopf geschmiedet.

JPX800HD

Für Golfer, die mit langen Eisen nicht umgehen können, wirft Mizuno die neuen JPX Fli-Hi-Eisen auf den Markt. Diese können problemlos in jedes maßgeschneiderte Mizuno-JPX-Eisen-Set integriert werden.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar