Samstag 30. März 2013, 10:32 Uhr

Bubba´s Choice [0]

Oakley, macht nicht nur stylische Sportbrillen. Ab jetzt wird auch kräftig im Segment der Golfkleidung mitgemischt.

Oakley Golfmode – mehr als nur „coole“ Sportbrillen.

Um den professionellen Anspruch zu unterstreichen hat sich das Unternehmen mit Bubba Watson auch gleich einen der Top-Stars auf der Tour als Testimonial gesichert. Er zeigt sich vor allen durch die technologischen Finessen der Kollektionen beeindruckt.
„Oakley weiß, was ein Golfspieler braucht“, erklärt Watson. „Wenn ich Kleidung von Oakley trage, stört nichts meinen Schlag. Das ist für mich ein ganz wesentlicher Punkt. Früher, als ich noch die traditionellen Polohemden und Golfhosen trug, habe ich mich nie hundertprozentig wohl gefühlt. Kleidung von Oakley bietet dagegen bei jedem Wetter hervorragenden Tragekomfort. Dadurch kann ich mich immer voll konzentrieren, was entscheidend für mein Spiel ist.
Die Golfbekleidung von Oakley bietet neueste Technologien wie zum Beispiel O Hydrolix™. Dieses garantiert einen perfekten Feuchtigkeitstransport vom Körper nach außen. Ein speziell entwickeltes, so genanntes Mesh-Material, welches auch als Design-Element eingesetzt wird, hält den Körper des Golfers trocken und kühl.
Die Kleidungsstücke sind mit elastischen Eigenschaften versehen, um maximale Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Die nahtlose Konstruktion verhindert Kneifen und Scheuern in kritischen Zonen. Ausgewählte Teile der Golfkollektion bieten zudem zusätzliche Vorteile wie wetterfeste Nähte dank HydroFuse™-Technologie.
Neben klassischer Golfkleidung hat Oakley auch Golfschuhe im Programm. Durch die „Factory Lite“ genannte Technologie konnte Oakley, nach eigenen Angaben, den leichtesten Golfschuh der Welt, den Oakley Cipher™, erzeugen.
Mit dem Cipher 2 ist ab Frühjahr 2013 eine neue, wasserfeste Version dieses Schuhs auf dem Markt. Der Cipher 2 wird die bewährten Vorteile der Oakley NanoSpike™-Technologie bieten, deren stollenloses Design mit Tausenden von winzigen Spikes für optimale Haftung sorgt. Der neue Schuh minimiert zudem Ermüdung und Wärmerückhaltung und bietet mehr Flexibilität und Stabilität beimGolfschlag.
Ab der Frühjahrssaison ist auch ein zweiter neuer Golfschuh, der Oakley Carbon Pro™, erhältlich. Der Carbon Pro ist der technisch ausgereifteste Schuh, den Oakley je entwickelt hat. Er ist leichter und steht näher am Boden als herkömmliche Tour-Schuhe. Ein dynamisches Bewegungssteuerungssystem ermöglicht unerreichte Stabilität, während die Red Code™ Plus-Technologie abgestimmte Stoßdämpfung mit überlegener Dämpfung und Energierückgabe bietet. Das PINS Cleat System™ reduziert das Gewicht und hält den Fuß näher am Boden, was die Stabilität weiter verbessert. Darüber hinaus profitiert der Schuh von der Oakley Coreflex-Technologie, die die Flexibilität verstärkt, und der Oakley Octostick-Technologie, die die Fußbewegungen innerhalb des Schuhs minimiert.

BeWertung & Kommentar
Das OAKLEY „coole“ und vor allem sehr „stylishe“ Golfbrillen produziert ist hinlänglich bekannt! Die Golfmode dagegen ist eher unter die Rubrik „klassisch“ zu reihen. Uns gefällt dieser Stil!

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar