Dienstag 13. Dezember 2011, 16:05 Uhr

Auch 2012 wird weiß [0]

Taylor Made Golf hat mit dem heutigen Tag die Produkte für 2012 vorgestellt. Eine überarbeitete Version des Topsellers R11 sowie Fairwayhölzer und Driver der neuen RocketBallz Serie setzen auch in der kommenden Saison auf weiße Köpfe.

Wie schon das Vorgängermodell R11 kommt auch der R11S mit einer weißen Krone und einer schwarzen Schlagfläche daher. Neu sind die noch größeren Möglichkeiten, die Flugbahn des Balles zu beiinflussen. Der R11S ist mit insgesamt 80 verschiedenen Einstellmöglichkeiten der „most adjustable“ Driver. Der Loft beim R11S kann um drei Grad, der Lie ebenfalls und die Ausrichtung (fade – neutral – draw) der Schlagfläche um insgesamt sechs Grad verstellt werden.

Neu auf den Markt kommen auch die Schläger der RocetBallz Serie. Auch hier sind Loft, Lie und Schlagfläche verstellbar. Der Driver ist in zwei Varianten erhältlich, einer Speed und einer Tour-Version.

Eisenköpfe, die sich wie Driverköpfe verhalten sollen, haben die neuen RocketBallz Eisen. Taylor Made ließ bei der Entwicklung dieser erstmals Ingenieure, die sonst für die Produktion von Hölzern zuständig sind, ran. Das Ergebnis sollten die längsten Eisen, die Taylor Made je gebaut hat, sein. Noch einfacher wird das Spiel mit den RocketBallz Max-Eisen. Diese sind mit noch mehr Features, die das Schlagen des Balles vereinfachen, ausgestattet. Seitens des Herstellers werden aber vor allem die Schlagflächen, die das Maximum des erlaubten COR-Wertes erreichen, hervorgehoben. Das Ergebnis, heisst es, sind noch nie das gewesene Längen.

Die neuen Produkte sind in Europa ab dem 3. Feburar 2012 erhältlich.

www.taylormadegolf.eu


Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar