Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:23 Uhr

Wien wird golfiger [0]

Der Sportpark Wien-Süßenbrunn erweitert sein Angebot um einen 9-Loch-Kompaktplatz samt Club („Citygolf Vienna“). Attraktive Preise und eine tolle Verkehrsanbindung bringen wieder Bewegung in den Golfmarkt.

 

Viel Know-How und schweres Gerät – beim Bau der neuen Anlage wurde nicht gespart.

In Süßenbrunn wühlt seit den ersten Sommertagen schweres Gerät durch den Acker. Die Golfplatz-Bauer von Pittel+Brause­wetter arbeiten auf der alten Obstwiese neben der Weingartenallee – gegenüber des historischen Schlosses – an einem modernen Kompaktplatz. Auf knapp 10 Hektar entsteht ein 3.810 Meter langer Par-62-Kurs mit vier Par 4 – eröffnet wird im Frühsommer 2012!

Die demnächst abgeschlossene Erdbau-Phase, in der über 20.000 Kubikmeter Material verschoben wurde, sei problemlos verlaufen, schildert Clubmanager Michel Prassé: „Der Boden hat mehr hergegeben als erwartet, so konnten die erfahrenen Shaper mit ihren Raupenbaggern ihr Können voll ausspielen.“ Mit kompletter Bewässerung, aufwändiger Drainage sowie ordentlichen Teeboxen und Grünaufbauten spart man bei der Erweiterung nicht an der falschen Stelle. Die Par 4 sind durch Hügelketten getrennt. Im flachen Marchfeld ergeben sich von den sanften Erhöhungen neue Perspektiven. Prassé: „Ich war vom Panorama überrascht. Der Platz ist großzügig angelegt und man sieht weit in die Stadt hinein. Die Skyline der Donauplatte ist sehr spektakulär.“

 

 

 

 

Ergänzung des Angebots
Trotz des neuen Clubhauses mit eigenem Sekretariat und Service-Einrichtungen sowie eines neuen Parkplatzes trennt man das gesellschaftliche Leben der beiden Clubs nicht. Das bestehende Restaurant „Verde“ wird weiterhin das Zentrum für alle Golfer in Süßenbrunn sein. Nachdem 2006 der bestehende 6-Loch-Public-Course einem Straßenbauprojekt zum Opfer gefallen war, freut man sich nun umso mehr über die herbeigesehnte Erweiterung. Dazu hält die Geschäftsführung den Markt für reif: „Wir sind uns ziemlich sicher, dass wir mit dem Angebot voll im Trend liegen. Viele Golfer suchen nur einen Trainingsplatz, der gut erreichbar ist und nicht zu teuer ist“, erklärt der Clubmanager, der nun auch Einsteigern einen günstigen Club anbieten kann.

Mit den aufgefahrenen Maschinen und viel Know-How vor Ort wird man auch am großen Kurs nachbessern. Einige Abschläge werden renoviert und die Driving Range bekommt zusätzliche Abschläge. Für Schnellentschlossene bietet der Citygolf Vienna eine attraktive Mitgliedschaft mit speziellem „Welcome Package“, die bis Ende 2013 gültig ist. www.citygolfvienna.at

 

Großer Wert, kleiner Preis: Die neuen 9 sind der fünfte Kurs im Wiener Stadtgebiet.

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar