Montag 6. Mai 2013, 23:47 Uhr

Wetterpech beim Klassiker [0]

Ein Föhnsturm in Bad Gastein verhinderte bei der 42. Ski- und Golfcompetition den Riesentorlauf. Dafür gab’s zwei Runden Golf und feinste Kulinarik im Hotel Europäischer Hof.

 

Das Traditionsturnier: die Ski & Golf Competition im GC Gastein.

Das Traditionsturnier: die Ski & Golf Competition im GC Gastein.

Dieses Jahr wurde der legendären Ski-Golf eine weitere Komponente hinzugefügt: Kulinarik – so dass es eigentlich – Ski-, Golf- und Kulinarik Competition heißen müßte!

Wenn das Wetter mitgespielt hätte… Ein Föhnsturm mit Windspitzen von bis zu 140 km/h machte aus der „Ski-Golf“ eine „Golf-Golf“ Competiton.

Das Original der inzwischen vielfach kopierten Kombination aus Ski- und Golfsport wurde letztes Wochenende im GC Gastein bereits zum 42. Mal ausgetragen. Die Mischung aus Skirennen und Golfturnier in Kombination mit Spaß und ungezwungenem „Get together“ sowie die nun mehr als 44-jährige Geschichte machen die „Ski & Golf Competition“ des Golfclub Gastein zur traditionsreichsten und bedeutendsten ihrer Art. Eine große „Ski-Golf“ Familie trifft sich jährlich in Gastein.

Sieger wurden Christiane Gaul vom Golf- und Landclub Regensburg sowie der Irländer Andrew Barton, Diamond Country Club.

Sieger wurden Christiane Gaul vom Golf- und Landclub Regensburg sowie der Irländer Andrew Barton, Diamond Country Club.

Dieses Mal waren 111 Golfer aus 7 Nationen am Start. Und dass der Riesentorlauf aufgrund des starken Südwindes entfallen musste und dieses Jahr eine „Golf-Golf“ Competiton ausgetragen wurde, tat der Stimmung keinen Abbruch. Zur prominenten Unterstützung stellten sich der Gasteiner Bernhard Gruber, Doppelweltmeister und Mannschaftsolympiasieger in der nordischen Kombination, Max Franz sowie Hans Grugger dem Wettkampf.

Neue Komponente – Kulinarik
Beim Gala-Dinner am Samstag Abend im Hotel Europäischer Hof, direkt am Golfplatz gelegen, wurden die 111 Teilnehmer mit einem 6-gängigen Menü vom Feinsten von Küchenchef Franz Schönegger und seinem Team verwöhnt.

Sonntags nach der Golfrunde erntete Küchenchef Hannes Egger im Golfstüberl Gastein mit Schweinefilets auf Portweinsauce großes Lob.

„Die 42. Internationale Ski & Golf Competition“ zeichnete sich wie immer durch die besonders herzliche und unkomplizierte Atmosphäre aus. Alle Teilnehmer, ob aus Großbritannien, Zypern, Südtirol, Tschechien, Österreich oder Deutschland angereist, versicherten, im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein und freuen sich schon auf die 43. Auflage der „Internationalen Ski- & Golf Competition“ von 25. Bis 27. April 2014 – und dieses Mal hoffentlich wieder mit einem Riesentorlauf in Sportgastein!

Der Gasteiner Kombinations-Star Bernhard Gruber ist Stammgast beim Traditionstrunier.

Der Gasteiner Kombinations-Star Bernhard Gruber ist Stammgast beim Traditionstrunier.

Max Franz und Hans Grugger mit GC Gastein Managerin Verena Kuhlank

Max Franz und Hans Grugger mit GC Gastein Managerin Verena Kuhlank

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar