Montag 3. Oktober 2011, 13:05 Uhr

Urlaub für die Sieger [1]

Die Sky Strawberrytour 2011 ist Geschichte. Nicht jedoch für die 18 glücklichen Gewinner, die kommenden Februar gemeinsam eine Woche Golfurlaub in Andalusien verbringen. Erstmals kann man sich dabei die Teilnahme an der Sieger-Reise für 2013 sichern. MIT VIDEOBLOG!

Mit knapp 1800 Teilnehmern zählt die Sky Strawberrytour nicht nur zu den größten und erfolgreichsten Turnierserien, sondern auch zu den beliebtesten. Die länderübergreifende Serie, gespielt werden Turniere in Österreich, Italien, Slowenien, Tschechien und Deutschland, wird auch in der kommenden Saison unverändert über die Bühne gehen. Günter Gerhartinger, Gründervater der Turnierserie, versprach, dass die Teilnahme an einem der über 225 Turniere auch 2012 nur 35.- Euro kosten wird, zudem arbeitet der Erfinder der Tour auch an weiteren Kooperationen mit Golfclubs. Kommendes Jahr sollen weitere Plätze in die Turnierserie aufgenommen werden.

Win-Win-Situation
Die Strawberrytour ist nicht nur für die Teilnehmer eine gewinnbringende Situation. In keiner anderen Serie kann man so viele Turniere und Plätze um so wenig Geld spielen. In der Entscheidung des veranstaltenden Clubs liegt es, ob die Teilnehmer im Anschluss noch verköstigt werden. So ist also meistens auch für das leibliche Wohl gesorgt. Interessant ist die von Gerhartinger erfundene Serie aber auch für die ganze Region rund um die Golfplätze. Die Turniere garantieren für zahlreiche Hotel-Buchungen, da die meisten der Teilnehmer bereist am Vortag anreisen. Beim Finale im GC Böhmerwald gab es heuer zudem zwei Premieren. Erstmals wurde dieses an zwei Tagen ausgetragen, zudem waren zum ersten Mal Caddies erlaubt. Dadurch profitierte die Region durch weitaus mehr Hotel-Gäste als noch in den vergangenen Jahren.

„Wie in einer Stammkneipe!“
Die Strawberrytour zeichnet sich aber auch durch die familiäre Stimmung aus. Viele der Teilnehmer kennen sich schon von den Qualifikations-Turnieren und reisen zum Finale teilweise sogar in Fahrgemeinschaften an. „Es ist wie in einer großen Familie. Die Leute treffen sich, bleiben zwei bis drei Tage und spielen dabei mehrere Turniere“, weiß Günter Gerhartinger. „Das ist eine Entwicklung, genau, wie wir sie uns vorgestellt haben. Es geht in die richtige Richtung.“

Die Sieger 2011:
Gruppe A
1. Gräml Andreas, GC Drautal/Berg, SV -9,6, 36
2. Kraischek Klaus, GC St. Lorenzen, SV -11,3, 36
3. Radosztics Klaus, GC Richardshof, SV -11,7, 34

Gruppe B
1. Stadter Maximilian, GC Wien Achau, SV -9,5, 44
2. Riepl Oliver, GC Wien Tuttendörfl, SV -10,8, 36
3. Moser Andreas, GC Drautal/Berg, SV -14,6, 35

Gruppe C
1. Bittmann Friedrich, GC Wien Schwechat, SV -17,9, 35
2. Deutsch Manuel, GC St. Pölten, SV -9,7, 33
3. Herz Thomas, GC Golf MaxX, SV -17,5, 32

Gruppe D
1. Bierbauer Walter, GC Almenland-Passail, SV -23,2, 41
2. Hanusch Ursula, GC 2000, SV -20,7, 40
3. Hierczy Michael, GC Graz-Puntigam, SV -17,3, 36

Gruppe E
1. Kollmann Robert, GC 2000, SV -22,4, 39
2. Neumann Anja, GC Donau, SV -29,7, 35
3. Egger Armin, GC Millstätter See, SV 26,6, 34

Gruppe F
1. Mayr Andreas, GR Patting-Hochriesblick, SV -32,5, 41
2. Eis Erich, GC Hof Loh in der Lüniburg, SV -33,0, 40
3. Dörfler Wolfgang, GC 2000, SV -27,1, 33

Die Reise im Überblick

www.strawberrytour.at

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Ein Kommentar zu “Urlaub für die Sieger”
  1. Gräml Andreas sagt:

    Die Strawberrytour ist für uns Amateure eine hervorragende Möglichkeit schöne und herausfordernde Golfplätze zu einem äußerst günstigen Preis zu spielen. Weiters wird man für sein gutes Spiel (HCP-Verbesserung) mittels Greenfeegutscheinen belohnt. Der Höhepunkt der Tour ist jedoch das Finale! Hier winkt den Finalteilnehmern eine tolle Reise, die jedoch zuerst verdient werden muss. Nur die drei Erstplazierten jeder HCP-Klasse sind die glücklichen Gewinner und dürfen sich auf eine exquisite Golfreise freuen. Deshalb: „Anmelden und gewinnen“!

    Liebe Grüße an alle Golfspieler.
    Andreas Gräml, GC Drautal/Berg

Schreiben Sie einen Kommentar