Montag 27. September 2010, 12:42 Uhr

Spatenstich GC Neulengbach [0]

Auf den Gründen der Villa Berging, nahe der Wienerwald-Gemeinde Neulengbach, entsteht ein 9-Loch-Kompaktplatz mit tollem Übungsareal; auch die Pläne für eine Erweiterung sind ausgereift

GC Neulengbach/Villa Berging

Mitte September erfolgte auf dem Gelände der Villa Berging, rund vier Kilomter nordwestlich des Ortskernes von Neulengbach, der Spatenstich zum Platz des GC Neulengbach. Auf insgesamt 31 Hektar wird vorerst ein 9-Loch-Kompaktplatz mit drei Par 4 Löchern und sechs Par 3 Löchern verwirklicht, der mit über 1.500 Meter Länge ÖGV-konform und für die Austragung von handicap-wirksamen Turnieren zugelassen sein wird.

Mit vereinten Kräften beim Spatenstich: (v.l.) Dr. Michael Michalitsch L.-Abg. und Bürgermeister von Eichgraben, Franz Wohlmut – Obman der WIR-Region, Harald Cranz – Präsident des GC Neulengbach und ÖGV-Präsident Franz Wittmann

Nach fünfjähriger Planungsphase und aufwendigem Genehmigungsverfahren – das Projekt war das erste, das in Niederösterreich mit dem neuen UVP-Gesetz konfrontiert war – steht dem ersten Abschlag im Frühjahr 2011 nun hoffentlich nichts mehr im Wege. Für 2014 plant man in einer zweiten Ausbaustufe die Erweiterung um „große“ neun Löcher. Die Anlage aus der Feder von Haderer & Wunderer Golf – Design wird als naturnaher Golfplatz gebaut und betrieben. Die Löcher fügen sich sanft in die Wienerwald-Landschaft ein, auf überfrachtete Geländeveränderungen wird verzichtet.

Auf dem Areal der Villa Berging wurde in den vergangenen Jahren Bio-Landwirtschaft betrieben, die angschlossene Gastronomie und das Veranstaltungszentrum haben sich überregional einen Namen gemacht. Mit rund 25.000 Einwohnern im Einzugsgebiet und kurzer Anfahrt aus Wiens Westen rechnet Harry Cranz, Betreiber und Präsident des GC Neulengbach berechtigterweise mit ausreichender Nachfrage. Mitgliedschaften zu günstigen Konditionen können schon jetzt erworben werden.
ÖGV-Präsident Franz Wittman erklärte bei seiner Rede im Rahmen der Spatenstichfeier: „Ich bewundere den Mut und den Willen der Initiatoren auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten dieses Projekt umzusetzen. Jeder neue Platz bringt neue Golfer und das ist für den Golfsport in Österreich wichtig. Ich wünsche also dem Club vom ganzen Herzen alles Gute für die kommenden Jahre.“

Ruhelage mit bester Verkehrsanbindung: Neulengbach ist jetzt auch golferisch das Tor zum Wienerwald (©GoogleMaps)

 

 

Am Dienstag den 28. September findet „Im Weingartl“ (Alter Markt 81) in Neulengbach ein Infoabend für Interessierte statt. Beginn: 19.00 Uhr

Mehr Informationen zum neuen Platz am Rande des Wienerwaldes finden Sie auf der Website des Clubs: www.golfclub-neulengbach.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar