Donnerstag 18. Oktober 2012, 12:00 Uhr

Herbstgolftage [0]

Über 400 Teilnehmer bem Herbst-Klassiker im Leading Golfresort Haugschlag genossen grandioses Golf, ein umfangreiches Rahmenprogramm und die waldviertler Kulinarik.

 

Die traditionellen Herbstgolftage im Leading Golfresort Haugschlag boten eine Turnierwoche mit einem tollen Rahmenprogramm für die insgesamt 420 Turnierteilnehmer. Gestartet wurde am Donnerstag bei herrlichem Herbstwetter mit der „Erdäpfel-Trophy“ – Höhepunkt dabei war die Sonderwertung „nearest to the Kartoffelsack“, abends wurde man im urigen Gasthaus Perzy bei Spezialitäten rund um den Erdäpfel sowie einer Vodka Verkostung kulinarisch verwöhnt, anschließend wurden die Tagessieger gekürt.

Am Freitag ging es weiter mit dem Turnier „Frische Fische“. Direkt nach dem Turnier wurden frische Fische im Restaurant Schindler serviert. Die Brutto- sowie Netto-Gesamtsieger erhielten Gutscheine für Bio-Weihnachtskarpfen aus Litschau.
Beim „Wildturnier“ am Samstag wurden die Teilnehmer mit schmackhaften Wildgerichten verzaubert. Passend zu diesem Abend spielten Jagdhornbläser auf, die Gäste konnten sich als Jäger erproben und durch Preisschießen tolle Gewinne erzielen.

Präsident Hermann Holbach (r.) gratuliert den Brutto-Gesamtsiegern: Jeannine Seifried (M.) und Wolfgang Lechner (l.)

Als Abschluss der Herbstgolftage wurde am Sonntag die Kürbis Challenge gespielt, wo es natürlich Köstlichkeiten vom Kürbis gab. Nach der Rückkehr ins Clubhaus wurden die Tages- und Gesamtsieger geehrt, den Gesamtsieg Brutto bei den Herren holte sich Wolfgang Lechner und in der Damengesamtwertung Brutto dominierte Jeannine Seifried, beide aus dem GC Haugschlag-Waldviertel. Als Gesamtsieger Netto gingen Gerald Kernstock aus dem GC Thayatal Drosendorf, Norbert Gsteu aus dem GC Montfort Rankweil sowie Martin Reiter-Bauer aus dem GC Murau-Kreischberg hervor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die Ergebnisse:

 

Brutto

1 – Herren / Wolfgang Lechner

1 – Damen / Jeannine Seifried

 

Netto A

1. Gerald Kernstock

 

Netto B

1. Norbert Gsteu

 

Netto C

1. Martin Reiter-Bauer

 

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar