Faldo-Series in Österreich [0]

Eine Riesenchance für alle NachwuchsgolferInnen bietet die so genannte Faldo-Series, die heuer erstmals in Österreich Station macht: Vom 13. bis 15. Juli ist der GC Waidhofen Austragungsort dieser weltweiten Turnierserie unter Nick Faldos Schirmherrschaft.

Faldo Series, McIlroy, Nick Faldo

Das war 2004: Rory McIlroy gewinnt die Faldo Series - 7 Jahre später holt sich McIlroy sein erstes Major! Wenn das kein Anreiz ist, dabei zu sein. Heuer auch in Österreich: 13. bis 15. Juli!

Der AT Golf GmbH ist es gelungen, eine Veranstaltungs-Lizenz für die Faldo Series Austria Championship-Turniere auf die nächsten drei Jahren zu sichern. Im Jahr 2012 wird das Turnier am 13. – 15. 07. 2012 stattfinden, und zwar im Golfresort Waidhofen/Thaya.

Die Sieger der einzelnen Gruppen qualifizieren sich für das große Europafinale, das jedes Jahr im Resort Lough Erne, Nord-Irland stattfindet. Den Golfplatz hat selbst Sir Nick Faldo geplant und unlängst wurde er zum siebent besten Golfplatz von Großbritannien gekürt. Sowohl beim Local Qualifying in Waidhofen als auch beim Finale in Lough Ernie gibt es Punkte für das R&A World Amateur Golf Ranking. Darüber hinaus erhält der Sieger des Finale in Irland eine Einladung zu einem Turnier der EUROPEAN TOUR bezwiehunsgweise der LADIES EUROPEAN TOUR.

Gespielt wird über drei Runden im klassischen Zählspiel. Die zwei Sieger (Mädchen/Burschen) der jeweiligen Altersgruppen qualifizieren sich für das große Finale in Lough Erne.

Für die Teilnehmer des Österreich_events der Faldo Series gibt es während der drei Tagen Workshops unter Führung von Keith Wood, dem persönliche Trainer von Sir Nick Faldo. Sein Fachwissen und sein trockener englischer Humor sind ein Garant für viel Spaß während des Turnierwochenendes in Waidhofen.

Die Altersgruppen:

Jungen:      12 – 16 Jahre
17 – 18 Jahre
19 – 21 Jahre

Mädchen:  12 – 16 Jahre
17 – 21 Jahre

Über die Faldo Series

Die Jugendturnierserie „The Faldo Series“ wurde im Jahr 1996 vom Weltklassegolfer Sir Nick Faldo gegründet, um NachwuchsgolferInnen auf deren Weg nach oben zu unterstützen. Im Jahr 2006 folgte die Gründung „The Faldo Series Asia“.
Aktuell werden jährlich weltweit mehr als dreißig Turniere in 25 Ländern gespielt, einschließlich Großbritannien, Europa, Südamerika, Mittlere Osten und Asien. Ziel der Faldo Serie ist es, die Entwicklung des Golfsports in den Teilnehmerländern zu fördern und eine neue Generation von Spitzengolfern heranzuziehen.

The Faldo Series ist weltweit einzigartig und erfreut sich enormen Zuspruchs: Mehr als 5.000 Kids nehmen mittlerweile an der weltweiten Turnierseire teil.

Faldo Series Grand Final

Das diesjährige große „Faldo Series Finale“ findet Mitte September 2012 im nordirischen Lough Erne-Resort statt. Das 5-Sterne-Resort war 2011 Irlands  „Golfresort des Jahres“, der Platz selbst wurde zum siebtbesten Golfplatz von Großbritannien gewählt.

Für die Teilnehmer ist ein dichtes Programm vorbereitet. Wie beim Österreich-Event geht aus ds Finale über drei Runden, nachher folgen Trainingsworkshops mit Keith Wood und Sir Nick Faldo selbst. Die Siegererehung findet im Rahmen eines feierlichen Gala-Diners statt.

Für offen Münder bei den NachwuchsgolferInnen sorgte im Vorjahr US Open Sieger Rory McIlroy: Er hielt als Überraschungsgast eine zweistündige Klinik für die NachwuchsgolferInnen ab.

Weitere Informationen können Sie auf www.atgolf.at/faldo-series finden.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar