Mittwoch 22. Juni 2011, 18:26 Uhr

Fairplay für unsere Kinder [0]

Über 81.000 Spendeneuro kamen beim San Lucar Charity Turnier in Ebreichsdorf zusammen – eine stattliche Summe, die heuer auf mehrere wohltätige Vereine aufgeteilt wurde.

Marion Thaller (r.) und Alexander Thaller (GF San Lucar) waren auch heuer wieder fleißig am Sammeln!

„Gemeinsam sind wir stark“, Worte die das Zustandekommen des unglaublichen Spendenerlöses von 81.300,- Euro beim SanLucar Golf Charity Turnier am 18.6. in Ebreichsdorf nicht besser beschreiben hätten können.
Mit diesen Schlussworten bedankte sich Organisatorin Marion Thaller nach einer emotionalen und ergreifenden, von Volker Pieszek unterhaltsam moderierten, Spendenübergabe bei allen die diese Veranstaltung unterstützen und somit Kindern helfen, mit denen das Leben nicht so fair umgeht und für die jeder Tag ein Überlebenskampf ist.

Schon in den vergangenen Jahren verbesserten Marion und SanLucar Geschäftsführer Alexander Thaller durch ihr soziales Engagement und den Spendenerlösen von 137.000,- Euro das „Handicap“ vieler Kinder. Auch dieses Jahr haben Michaela Dorfmeister und Co. beim Turnier nicht nur fair gespielt, sondern auch wieder fleißig gesammelt. Und so werden mit einem Rekordspendenerlös von insgesamt 81.300,- Euro (in Schilling über eine Million) heuer der Verein „Pferdestärken“ mit 29.800,- Euro, die „Rettet das Kind“ Organisationen aus Salzburg mit 7.000,- Euro und der Steiermark mit 9.500,- Euro, sowie die sozialpädagogische Wohngemeinschaft „Rosenhof“ in Breitenbrunn mit 30.000,- Euro und Ursaula Schneider mit ihrer Tochter Emila (leidet seit 2002 an einer geistigen und motorischen Behinderung) mit 5.000,- Euro finanziell unterstützt um das Leben dieser gesundheitlich- oder sozial benachteiligen Kinder lebenswerter zu machen.

„Es ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich Unterstützung in diesem Ausmaß zu bekommen und deshalb ist dieser Zuspruch die dieses Event bewirkt um so bemerkenswerter“, erklärt Dr. Joachim Pichler von „Rettet das Kind“ Steiermark, sichtlich bewegt. Und auch Alexander Thaller zeigt sich von der Hilfsbereitschaft überwältigt: „Es ist einfach nur schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die mit uns den Weg gehen und Verantwortung übernehmen, jenen Hilfe zu leisten, die sie am nötigsten brauchen“.

Spendenfreudige Golfer beim San Lucar Charity Golfturnier in Ebreichsdorf

Einen Weg, den Marion und Alexander Thaller gemeinsam mit ihren Helfern weiter gehen und der auch nächstes Jahr wieder sein Ziel, mit dem SanLucar Charity Golfturnier ein Lachen in das Gesicht von Kindern zu zaubern, erreichen wird. www.sanlucar.com

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar