Dienstag 22. Mai 2012, 19:00 Uhr

AEG Golf & Cook Cup [0]

Der Auftaktevent der diesjährigen Golf & Cook Cup-Serie in Österreich ging bei recht windigen Verhältnissen im Colony Club Gutenhof über die Bühne.

Am 17. Mai fand der „AEG Golf & Cook Cup 2012“ seinen Auftakt im Colony Club Gutenhof, Himberg. Die beliebte Golfserie kombiniert den Golfsport mit kulinarischen Genüssen auf allerhöchstem Niveau. Dafür sorgten in Himberg Golf-Pro Marco Schmuck und TV Koch Stefan Marquard. Sie boten den Teilnehmern ein einzigartiges Erlebnis. Rund 150 Gäste ließen sich von den Profis in ihren Künsten unterrichten.
AEG Österreich-Geschäftsführer Alfred Janovsky zur bereits traditionellen Turnierreihe: „Golf und Kochen hat tatsächlich mehr gemeinsam, als man denkt. Will man etwas besonderes schaffen, muss man lieben, was man tut. Und für beides braucht man auch ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Material. Deswegen passt Golf auch perfekt zur Marke AEG.“
Für die Professionalität am Grün war der Golf-Pro Marco Schmuck zuständig. Er gilt als einer der besten Technik-Trainer der neuen Golflehrer-Generation und hat ein selbst ein eigenes Trainingskonzept entwickelt. Die Teilnehmer hatten nach dem anspruchsvollen Turnier die Gelegenheit dem Teaching Professional hautnah über die Schultern zu blicken.
Der als „Freibeuter der Küche“ bekannte Stefan Marquard sorgte für kulinarische Hochgenüsse. In bewährt lockerer Manier versetzte der bekannte TV-Koch das begeistere Publikum in einer Live-Kochshow ins Staunen. Im Handumdrehen zauberte der passionierte Hobbygolfer mit den Top-Geräten von AEG ein einzigartiges Sommer-Menü.

Die nächste Station des AEG Golf & Cook Cups ist am 23. Juni der Diamond Country Club. Alle Infos gibt es unter www.aeg.at/golf.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar