Donnerstag 8. Juli 2010, 16:17 Uhr

Kampf der Generationen [0]

Das Vater-Sohn-Duell bei den Vorarlberger LandesMS 2010 ging an den Youngster Philipp Delacher. Und ein Hole-in-One gab’s auch, berichtet Bundesland-Reporter Norbert Freuis.

Von Bundesland-Reporter Norbert Freius

Stefan Delacher unterlag seinem Sohn um einen Schlag

Vorarlberger Landesmeisterschaften 2010 auf der Anlage in Rankweil – am Ende hatte ein Youngster die Nase vorne! Philipp Delacher, 17 Jahre jung, Schüler an einem Elite-Internat in der Schweiz, bewies die besseren Nerven, gewann am letzten Loch gegen seinen Vater Stefan mit einem Birdie! Titel Nummer 1 des Vorarlberger Talents war damit eingefahren.

Stefan Delacher hatte nach Tag eins gemeinsam mit seinem früheren ÖGV-Auswahlkollegen Uli Berlinger geführt – mit einer Parrunde legten die beiden „Oldies“ vor, doch der Youngster ließ sich nicht beirren. Übrigens: Auch bei den Damen gab’s ein neues Siegergesicht: Julia Unterweger, zarte 13, siegte vor der 15-jährigen Katharina Humml. Das Highlight: Adrian Schnitzer (Foto), ebenfalls erst 13 und in seiner dritten Golfsaison, schoss an Tag 1 an Loch 7 (144 m) mit Eisen 5 ein Hole in one!

Ergebnisse

Herren
1. Philipp Delacher – Golf-Club Lindau-Bad Schachen (140, 69/71)
2. Stefan Delacher – Golf-Club Lindau-Bad Schachen (141, 68/73)
3. Ulrich Berlinger – Golf-Club Lindau-Bad Schachen (143, 68/75

Damen
1. Julia Unterweger – Golfclub Montafon (159, 79/80)
2. Katharina Humml – Golfclub Montfort Rankweil (160, 78/82)
3. Beate Ganahl – Golfclub Montafon (165, 81/84)

Nachtrag: „Vize“ Delacher Senior scorte bei einem Herrengolfturnier 39 Bruttopunkte

Stefan Delacher, in den 80er-Jahren in diversen Nachwuchsteams des ÖGV, musste sich zwar bei den Landesmeisterschaften am allerletzten Loch seinem Sohn Philipp geschlagen geben. Drei Tage später, bei einem Herrengolfturnier im Stammclub Lindau-Bad Schachen, hielt sich Vater Stefan „schadlos“. 39 Brutto- und 42 Nettopunkte standen am Ende auf der Skorekarte. Und das, obwohl er mit einem Strich an der 5 einen kleinen Schandfleck auf der Karte hatte… 1 Eagle, 4 Birdies, 11 Par und ein Bogey führten zu diesem grandiosen Ergebnis! Grtaulation

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar