Montag 11. Juli 2011, 16:28 Uhr

Premiere für den Direktor [0]

Alle zwei Jahre lädt die Generali Vorarlberg zur Golftrophy in den GC Lindau-Bad Schachen – und scheint mit dieser Entscheidung das (Wetter-)Glück gepachtet zu haben, denn auch heuer wurde bei Kaiserwetter gespielt.

Bruttosieger und Sponsoren (von links): Generali-Landesdirektor Arno Schuchter, Sandy Schleicher, Organisator Wolfgang Schorm und Mag. Martin Korioth.

45 Damen und 87 Herren machten sich beim morgendlichen Kanonenstart (nach einem Frühstück im Clubhaus mit abenteuerlich tollem Blick auf den Bodensee) auf den Weg. Einer davon: Generali-Vorarlberg-Direktor Arno Schuchter, für den die eigene Veranstaltung übrigens eine Premiere war. Es war sein erstes Golfturnier ever!
Warum trotz bester Bedingungen massenweise Unterspielungen ausgeblieben sind? Keiner, auch nicht Organisator und Generali-„Urgestein“ und Organisator Wolfgang Schorm, konnte eine Antwort geben. Dennoch: Bruttosieger Mag. Martin Korioth, der Bregenzer Jugendportwart in Lindau, freute sich nicht nur über eine Magnum aus dem Weingut Heinrich, sondern auch über 31 Brutto- und 41 Nettopunkte und seine Handicapverbesserung auf 5,9.
Bei den Damen stand einmal mehr Sandy Schleicher (22 Brutto) in der ersten Reihe. Gesehen auf der Veranstaltung unter anderem DI Fritz und Ricci Zumtobel, DI Dieter Intemann mit Maria, Mag. Renate und Dr. Bernd Desch, Baulöwe Walter-Heinz Rhomberg, Dr. Herbert Schmalhardt, die Anwälte Dr. Arnulf Summer, Dr. Fritz Schuler, Dr. Nikolaus Schertler, Dr. Alfons Simma, Festspiel-Vize Willi Muzyczyn und viele andere mehr.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar