Mittwoch 29. Mai 2013, 10:38 Uhr

Charity mit viel Prominenz [0]

Das Golfturnier des Dornbirner Rotary-Clubs auf der Anlage in Lindau Bad-Schachen war in jeder Beziehung ein Hit.

 

RotaryVBG

(v.l.) Distrikt-Präsident Dr. Elmar Marent, Uschi Dunzinger-Präg, Mag. Herbert Hug und KR Ing. Edi Fischer.

Zahlreiche Pominente trafen sich am Vorzeige-Club am Bodensee, der nur wenige Kilometer hinter der österreichischen Grenze liegt. Unter anderem dabei waren: Marc Girardelli, Dr. Nikolaus Schertler, Dr. Dieter Santner, Primar Dr. Dither Fink, Christoph Gerster und Hanno Egger! Nach einer kurzen Regenphase trocknete es auf und die mehr als hundert Starter kamen voll auf ihre Kosten. So mancher Golfer wurde übrigens von einem Rotary-Mitglied begleitet, das sich als Caddy zur Verfügung gestellt hatte.

Gesammelt wurde für das Sozialprojekt HOKI, der Hospizbegleitung für Kinder, Jugendliche und deren Familien, das von Annelies Bleil geleitet wird. 8000 Euro an Reinerlös konnte sie bei der Abendveranstaltung von den drei Hauptorganisatoren, KR Ing. Edi Fischer, Uschi Dunzinger-Präg und Mag. Herbert Hug (Präsident RC Dornbirn) in Empfang nehmen!

Ach ja: Sieger gab es natürlich auch! Im Brutto Sandy Schwab (22 Punkte vor Karin Gsell und Gabriele Kolb) sowie Ex-Eishockey-Crack Herbert Mörtl (28 Punkte, vor Uli Berlinger und Reiner Kolb). Im Netto gingen die Preise an Herbert Mörtl (35), Christian Hefel (39) und Ursula Beraus (39). Die Sonderwertungen gewannen Ursula Beraus und Dietmar Ruck (Nearest to the pin) sowie Maria Lorünser und Patrick Woecke (Longest drive). P.S.: Sowohl der Distrikts-Präsident in Westösterreich, Dr. Elmar Marent, als auch Edi Fischer und Uschi Dunzinger-Präg hielten sich auf dem Platz zurück und überließen die Preise anderen.

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar