Montag 23. Juli 2012, 23:44 Uhr

Smaragdgolfer on tour [0]

Ein Frühsommer-Golfausflug der Bramberger Smaragdgolfer vom GC Mittersill führte ins Pongau. Das Ziel war der romantische Kurs des GC Goldegg.

Die Smaragdgolfer bei der Lagebesprechung zum Morgen-Kaffee vor dem Abschlag in Goldegg

„In’s Land einischaun“ – Unter diesem Motto stehen die Ausflüge der Bramberger Smaragdgolfer des GC Mittersills. So traf man sich in der Früh am Parkplatz des GC Mittersill, um gemeinsam ins Pongau aufzubrechen. Ziel war der romantisch gelegene und sportlich anspruchsvolle GC Goldegg.

Nach den nächtlichen Unwettern war der Morgen noch ein wenig frisch, aber die ersten Sonnenstrahlen versprachen einen schönen und angenehmen Golftag. Schon bei der Anfahrt ließ das tolle Ambiente mit dem wunderschönen See und dem gut erhaltenen Schloß Vorfreude auf das Golfspiel aufkommen. Urig zeigt sich auch der Platz: Die alten Gebäude wurden hier nicht abgerissen sondern am Platz sehr stilvoll integriert, was eine gelungen Mischung aus Alt und Neu ergibt.

Mit hügeligen Fairways, die sanft in die romantische Landschaft eingebettet sind, ist der Platz aber kein einfacher. „Wer diesen Platz zerreißt, packt jeden anderen locker“, hieß es dann beim Zusammensitzen nach dem Spiel. Für weniger sportliche Golfer und vor allem nervenschwache Spieler empfiehlt sich jedenfalls ein Cart. Das Wetter hielt bis zum vorletzten Loch, bevor Blitz und Donner die Smaragdgolfer vom Platz vertrieb. Mit bester Laune nahmen noch alle einen gemeinsamen Drink, bevor sie die Heimreise antraten. Der nächste Ausflug ist schon in Planung.

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar