Mittwoch 6. Juni 2012, 12:47 Uhr

Bergziegen gegen Steinböcke [0]

Erstmals fand in der Steiermark der Clubvergleichskampf „GC Mariahof gegen SMG Reiting“ statt – beide Clubs liegen auf über 800 Meter Seehöhe und haben auch sonst einige Gemeinsamkeiten.

 

Vieles neu in Reiting – vor kurzem wurde der Proshop eröffnet.

Die Teilnehmer vor dem "Größten Tee der Welt" in Mariahof

Mariahof gegen Reiting – das hat kommen müssen, bei zwei Clubs, die sich so ähnlich sind! …Toni Hieden, Miteigentümer des Styrian Mountain Golf Reiting und begeisterter Mariahofer gebar die Idee, die Mitglieder der beiden „Bergclubs“, in einen Vergleichs-Wettkampf zu schicken! Beide Plätze liegen über 800 Meter Seehöhe. Doch wie’ s oft so passiert, war Toni an diesem Golfwochenende verhindert und konnte bei „seinem“ Vergleichskampf den Sieg der Mariahofer nicht abwenden!

Die schlagkräftige Damentruppe vom Neumarkter Sattel, allen voran Präsidentin Eva Auer und Managerin Sigrid Hoffer, wurde von einigen Herren aus dem Club verstärkt, und setzte sich am Freitag gleich einmal mit hervorragenden Leistungen an die Spitze.
Dagegen setzten die Bergjäger vom Styrian Mountain Golf Reiting, mit den Vorstandsmitgliedern Helmut Hörmann und Gerhard Moser, am Samstag noch alles daran, aufzuholen – allein, es war zu spät! Der Mariahofer Vorsprung war nicht mehr einholbar, gekränkt hat sich darüber aber wohl genau: niemand!

Und wirkliche Sieger waren alle Teilnehmer, die auf zwei der landschaftlich schönsten, und trotz der Höhe gepflegtesten, Golfplätze der Steiermark zwei wunderschöne Tage in netter Gesellschaft verbringen konnten!

Kampf der Giganten: Reiting...

... gegen Mariahof

 

 

 

 

 

 

 

Und so ging’s aus:
Brutto Herren: Gerhard Moser (Reiting-Gai)
Damen: Sigrid Hoffer (Mariahof)

Netto:
1. Platz Fritz Hrusa (Mariahof)
2. Monika Melcher (Mariahof)
3. Gerd Steiger (Mariahof)

Teamwertung:
GC Mariahof gewinnt mit 1232 Gesamtnettopunkten vor Reiting Gai mit 1160.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar