Donnerstag 11. Juni 2009, 12:36 Uhr

Steuerberater und -zahler [0]

Bereits zum 7. Mal fand in Bad Waltersdorf die Moore & Stephens Golf Business Trophy, organisiert von der Grazer Niederlassung Dr. Binder und Partner, statt. Bundeslandreporter Reinhard Auer zollte zumindest Respekt.

alt

 

Michael Binder, Punktehamsterer Helga und Petra Zazula, Wolfgang Graf, Wolfgang Wesener und Ulrike Kopp-Pichler


Was die Moore & Stephens Trophy – in der Steiermark kurz und bündig „Binder-Turnier“– so charmant macht, ist der persönliche Einsatz der Geschäftsleitung. Ex-Seniorchef (und Pensionist) Dr. Sepp Binder glänzt mit seiner Gattin Christa und Sohn Mag. Michael Binder vor allem durch unermüdlichen Golfeinsatz wie großartige Siegerehrungsmoderation, die Partner Dr. Ulrike Kopp-Pichler, Dr. Wolfgang Wesonig sorgten sich wie Mag. Martin Binder mit Gattin Nicole und Schwägerin Tina um das leibliche Wohl der illustren Gäste. Auf diese Art und Weise gehört diese Veranstaltung wohl zu den am liebevollsten organisierten Turnieren der grünen Mark.

Kein Wunder, dass bei so intensiver Pflege und Verwöhnung und einem gnädigen Petrus (die Regenwolken drohten wohl über dem Schöckel, blieben aber dort) die sportlichen Leistungen außergewöhnlich waren. In der Gruppe A (bis -19,9) wurde man mit 40 Punkten nur Vierter, und der Grazer Gemeinderat Klaus Eichberger unterspielte in der Gruppe (bis –29,9) sein Handicap von –21 gleich um 9 Schläge.

In der Gruppe C schließlich reichten Mutter Helga Zazula 48 Punkte und Tochter „Petzi“ 47 Punkte nur zu den Plätzen zwei und drei. Unfassbare 68 Punkte (bei Handicap –38), genau 7 Schläge über Par ergaben eine wohl fast historische Bestleistung durch Wolfgang Graf. Da hat wohl einer in den letzten Jahren auf das Turnierspielen vergessen…! Und da das neue Handicap –22 lautet, darf man auch auf die nächsten Turniere gespannt sein – wenn Graf nicht erst wieder 2015 ins Turniergeschehen eingreift.

alt

 

Chef-Etage mit Thomas Luttenberger, Walter Hödl und Klaus Eichberger

 

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse

Brutto:
1. Klaus Poschgan (GC Gut Murstätten) 32 Punkte
2. Wolfgang Graf (GC Gut Freiberg) 30
3. Christian Kovacic (GC Gut Murstätten) 27

Netto Gruppe A (-5 bis -19,9)
1. Klaus Poschgan (GC Gut Murstätten) 42
2. Ernst Drexler (GC Erzherzog Johann) 41
3. Walter Kleinsasser (Murhof) 41

Gruppe B (-20 bis –29,9)
1. Klaus Eichberger (GC Liebenau) 45
2. Walter Hödl (GC Graz Andritz St. Gotthart 42
3. Thomas Luttenberger 42

Gruppe C (-30 bis –45)
1. Wolfgang Graf (GC Gut Freiberg) 68
2. Helga Zazula (GC Gut Freiberg) 48
3. Petra Zazula (GC Gut Freiberg) 47

alt

Martin und Christa Binder, Walter Kleinsasser, Günter Kern, Ernst Drexler, Wolfgang Wesener und Michael Binder

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar