Montag 11. Juni 2012, 10:54 Uhr

Salzkammergut Cup 2012 [0]

Seit 2005 tragen die Clubs von Weyregg, Ausseerland und Bad Ischl einen freundschaftlichen Vergleichskampf über drei Runden aus. Das sportliche Niveau ist beachtilich, am wichtigsten ist aber die Geselligkeit.

Runde 1 – beim Attersee Golfclub Weyregg

Vor der Runde: Noch sind die drei Präsidenten locker und entspannt: (v.l.) Richard A. Winkler (Bad Aussee), Dr. Klaus Dorninger (Weyregg) und Hannes Hettegger (Bad Ischl)

Seit 8 Jahren gibt es den Salzkammergut Cup jetzt und vergangenes Jahre schaffte es der Attersee GC Weyregg als erster Club drei Mal hintereinander zu gewinnen. Gemäß den Statuten bleibt der „erste“ Pokal nun bei den Weyreggern, diese mussten sich jedoch in der Winterpause nach einer neuen Trophäe umschauen. Schon bei der Siegerehrung wurde Weyregg-Präsident Dr. Klaus Dorninger von seinem Ischler Präsidenten Kollegen Hannes Hetteger launisch zur Pokal-Suche aufgefordert. Ersterer ließ sich nicht lange bitten und stellt nunmehr einen neuen Wanderpokal zur Verfügung, der dem Champions League Cup der Fußballer nicht unähnlich ist.

Der Modus: Jeder Club stellt 2er-Teams für den 4er-Bestball nach Stablford mit ¾ Vorgabe. Gewertet und adiert werden die Punkte der vier besten Nettoergebnisse, sowie das beste Bruttoergebnis.

Bei der ersten Runde in Weyregg ging es gleich mal ordentlich zur Sache. Weder die Spieler aus Bad Aussee, noch die Golfer aus der Kaiserstadt waren gewillt, in diesem Jahr den Cup ohne sportliche Gegenwehr den Weyreggern zu überlassen und schickten in allen Kategorien Top Teams auf die Runde. Bei perfektem Golfwetter waren die Sportler zügig unterwegs und es gelang vielen Teams sehr gute Ergebnisse.
Der sichtlich erleichterte Ausseer Präsident Richard A. Winkler konnte sich über den Sieg in der Netto Wertung freuen, Weyregg`s Präsident Dr. Klaus Dorninger durfte „seinen Bruttosiegern“ gratulieren und dem Bad Ischler Präsidenten Hannes Hettegger blieb nach einem kräftigen Zug an der Virginia nur ein leicht zerknirschtes „Wir werden zurückschlagen!“ über. Für den Putt des Tages sorgte der ehemalige ORF Auslandsreporter Thomas Fuhrmann: auf Green 9 über 15 Meter über einen Kamelbuckel lochte er in Bubba Watson Manier ein. Juve Tormann Alexander Manninger blieb nur noch ein kurzes „Wahnsinn!“ über.

Die Bruttosieger dürfen sich neben allerlei kulinarische Genüsse aus der Region, auch über ein Wochenende mit dem vom Autohaus Eder zur Verfügung gestellten nagelneuen VW Beetle freuen.

Die Sieger –stehend von links: Bernhard Pemp (Weyregg) Richard A. Winkler (Aussee) Klaus Dorninger (Weyregg) Hannes Hettegger (Bad Ischl) Ernst Eder (Autohaus Eder Weyregg) knieend: Walter Strigl & Herbert Karer (beide Bad Aussee) Stefan Mühlbacher mit Sohn (Weyregg)

 

Golfgenuss am Attersee

Es ist Salzkammergut Cup Zeit, wenn in Weyregg früh Morgens geputtet wird

Der Attersee Golfclub Weyregg verfügt mit seinem Genuss-Golfplatz über ein Eldorado, welches für alle die mehr als nur Golfspielen wollen, ein idealer Platz zum relaxen ist. Einen sensationellen Ausblick hat man von der Clubterrasse, die Ihresgleichen sucht und zum Glück für viele Besucher der Region, ein öffentliches Lokal ist. Begleitet werden alle Gäste und Green Fee Spieler von einem charming Team, dass alle Anwesenden vom Check-In im Büro, über die hochwertige Küche im Restaurant bis zur Siegerehrung verwöhnt.
Ein 9 Loch Platz, der es in sich hat: vermeintlich leicht zu spielen auf den ersten 4 Bahnen, verführerisch einladend zur Lässigkeit, die bei der kleinsten Ungenauigkeit brutal bestraft wird, speziell ab Bahn 5 bleckt der Kurs mit seinen Zähnen. Stichwort Zähne: Der malerische Par 68 Kurs über dem Attersee, mit dem unvergleichlichen Blick auf die Farbenpracht des Sees verfügt mit dem Loch 7 – genannt „steiler Zahn“, wohl über eines der spektakulärsten Par 3 Löcher Österreichs: 154 m runter Richtung See – treffen oder streichen! Da hatte wohl so mancher neben dem phantastischen Ausblick auch ein leichtes Zähneklappern…

DIE ERGEBNISSE IN WEYREGG

Auch mit kleinen Bällen ganz groß: Juventus Turin Tormann Alexander Manninger (M.) mit AGC Weyregg Präsident Klaus Dorninger (l.) und Vizepräsident Erwin Hueber (r.)

BRUTTO:
1. Bernhard Pemp & Stefan Mühlbacher – Attersee Golfclub Weyregg 38 Pkt.
2. Alexander Wolfschwenger & Kurt Widhalm – Attersee Golfclub Weyregg 35 Pkt.
3. Pöllmann Josef & Steglecker Christian. Salzkammergut Golfclub 35 Pkt.

NETTO:
1. Walter Strigl & Herbert Karner – Golfclub Ausseerland 47 Pkt.
2. Johann Wiesinger & Lukas Hubl – Attersee Golfclub Weyregg 45 Pkt.
3. Schranz Johann & Veigl Moritz, Golfclub Ausseerland 43 P.

 

Teamwertung nach dem ersten von 3 Turnieren:

1. ATTERSEEGOLFCLUB Weyregg 211 Punkte
2. SALZKAMMERGUT GOLFCLUB Bad Ischl 189 Punkte
3. GOLFCLUB AUSSEERLAND 188 Punkte

 

Weiter geht’s mit dem Salzkammergut Cup am 22. Juli im Golfclub Ausseerland, bevor es dann am 16. September beim Salzkammergut Golfclub in Bad Ischl zum großen Showdown kommt. Wir werden Sie darüber am Laufenden halten!

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar