Dienstag 28. Juni 2011, 18:13 Uhr

Verwöhnprogramm [0]

Zum ersten Mal richtete die Hypo Bank Vorarlberg im GC Ottenstein ihre Golf Trophy aus, und das Texas Scramble entwickelte sich zum vollen Erfolg trotz des Gewitter-Abbruchs.

Überreichung des Bentley-Wochenendes bei der Hypo Bank Vorarlberg Golf Trophy im GC Ottenstein: (v.l.) Dr. Jodok Simma (Vorstand Hypo Landesbank Vorarlberg) Stefan Ulreich (Bentley Wien), Sieger Dr. Roman Moser, Mag. Sabine Mach (Filialleitung Wien), Ingeborg Kula (Präsidentin GC Ottenstein) und Erich Hubaczek (Clubmanager)

Im Vordergrund stand nämlich nicht nur das Sportliche, sondern auch das Kennenlernen und Networking von Bankern, Partnern und Kunden. Das Verwöhnprogramm für die Teilnehmer startete mit einem tollen Frühstück, Sponsor Bentley stellte zwei wunderschöne Modelle zum Probefahren zur Verfügung und sorgte für das Startgeschenk und ein Bentley-Wochenende zur Tombola. Bei einem Golf-Schnupperkurs wurde mitgereisten Neueinsteigern Lust auf Golf gemacht.

Ein Sommergewitter unterbrach zwar das Turnier, Restaurantchef Herbert Hettegger rettete jedoch den Golftag mit seiner ausgezeichneten Küche. Unter den Startern in Ottenstein war auch der Vorstandsvorsitzende der Hypo Vorarlberg, Dr. Jodok Simma, der die Bank seit 35 Jahren erfolgreich führt. Mit Filialen auch in Wien, Graz und Wels zählt die Hypo Bank Vorarlberg zu den zehn größten Geldinstituten Österreichs.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar