Donnerstag 29. November 2012, 11:34 Uhr

Turnier der Hypo Vorarlberg [0]

Klein aber sehr fein war das schöne Einladungsturnier der Hypo Bank Vorarlberg, das heuer bereits in seiner zweiten Ausgabe im GC Ottenstein stattfand.

 

An einem späten Vormittag im Herbst starteten 13 Flights zum lustigen Texas Scramblen. Obwohl der Nebel anfangs so dicht war, dass man den Marshall als Vorcaddy zu schicken hatte, war das Spiel unterhaltsam & lustig. Schließlich geht es bei der geselligen Spielform weniger ums Gewinnen, als um die Unterhaltung und das Networking.

Präsidentin Inge Kula engagierte sich charmant wie gewohnt für einen gelungenen Golftag. Die sehr gepflegten Fairways und schnellen Grüns bereiteten den Teilnehmern einen gelungenen Saisonausklang. Nach dem Spiel kochte Küchenschef Herbert Hettegger groß auf. Das delikate Abendessen war begleitet von exzellenten Weinen und dem perfekten Service von seiner Frau Monika. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete die feierliche Siegerehrung mit wertvollen Preisen. Hypo Vorarlberg Vorstandsmitglied Dr. Hefel hat zwar selbst zwar nicht mitgespielt, die Preisverleihung aber sehr gerne übernommen. Das gesamte Hypo Vorarlberg Team verwöhnte die Gäste mit Ihrem Einsatz und Service und sorgten damit für eine großartige Stimmung.

Die Gewinner des Scrambles: (v.l.) Dr. Johannes Hefel (Vorstand Hypo Vbg) Senator Burkhard Ernst, Inge Kula (GC Ottenstein) Stephanie Ernst, Bernhard Viehbäck, Mag. Roswitha Klein (Hypo Vbg), und Sabine Mach (Hypo Vbg)

Die Ehrung der Sonderpreis-Gewinner: (v.l.) Inge Kula (GC Ottenstein), Sabine Mach (Hypo Vbg), Mag. Roswitha Klein (Hypo Vbg), Ria Schramm, Sunny Czernin, Rene Jonke, Mag. Ernst Eberhard und Dr. Johannes Hefel.

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar