Montag 11. Mai 2009, 08:38 Uhr

Frauenpower in Pink [0]

Im Reiter’s Golf & Country Club Bad Tatzmannsdorf ging das 1. Pink Ribbon Scampi Damenturnier über die Bühne. Bundesland-Reporter Gerald Bruckner war für die Golfrevue dabei.

alt„Einfach dabei sein und etwas bewegen!“, so definierte Frau Löffler (Foto l.), Ladies Captain im Reiter’s Golf & Country Club Bad Tatzmannsdorf, da Motto der Veranstaltung. Als einer von 48 Clubs in Österreichs ist Bad Tatzmannsdorf Austragungsort der Pink Ribbon-Turnierserie. „Pink Ribbon ist eine Turnier-Serie für ganz Österreich, wobei Spenden zur Gänze der Österreichischen Krebshilfe zugute kommen und diese ebenso rasch wie möglich den Opfern direkt helfen sollten“, so die Organisatorin Miriam Ainedter (Foto r.) – hier mit Veranstalterin Dora Löffler (Foto l.). Die Mitarbeiter des Clubs waren mit viel Freude bei der Sache und auch das Wetter spielte mit – kein Regen, wie prognostiziert, sondern im Gegenteil gab es sogar zwischendurch Sonnenschein. Um 10 Uhr ging’s los, gespielt wurde nach Stableford. Nach neun Löchern war eine Labestation eingerichtet, welche sehr gerne in Anspruch genommen wurde. Man merkte den teilnehmenden Damen ihren Spaß an, auch jenen, bei denen es golferisch nicht ganz rund zuging. Der Platz präsentierte sich dabei von seiner schönsten Seite. Weite Fairway’s und die fair gestecke Fahnenpositionen. Wobei: „Was ist schon fair“, wie mich eine Golferin ironisch fragte.

alt

 

Gute Laune und Shakehand: Helga Petschinger, Elisabeth Niegelhell und Monika Dicker (v.l.)

 

 

alt

 

 

 

 

 

 

 

Alle Siegerinnen mit Ladies-Captain Gerharda Kirchberger (2.v.r.) und Clubmanager Richard G. Senninger (r.)

 

Frisch heraus geputzt trafen sich alle Golferinnen nach dem Spiel im Golf Diner’s, wo die Siegerehrung statt fand. Vorauszuschicken ist, dass es an diesem Tag sicher keine Verlierer gab. Wie oft kann man schon auf einen schönen anspruchsvollen Platz bei solchen Bedingungen und vor allem für einen guten Zweck Golf spielen?

Preisträgerinnen

Bruttosiegerin: Gerharda Kirchberger
Nettosiegerin Gruppe 1: Brigitte Jech
Nettosiegerin Gruppe 2: Fenny Osztovits

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar