Montag 11. Mai 2009, 09:46 Uhr

Gemeinde-Golf mit Qualität [0]

Der Marketing-Verein der Kurgemeinde Bad Tatzmannsdorf lud zum großen Event den „Großen Preis der Kurgemeinde Bad Tatzmannsdorf“ ein. Bundeslandreporter Gerald Bruckner war für die Golfrevue mit dabei.

alt

Er sollte auch die Beziehungsebene zwischen einheimischen Golfern und Gästen der Kurgemeinde fördern. Bad Tatzmannsdorf hat circa 1500 Einwohner und pro Jahr 90.000 Gäste, was wiederum 531.000 Nächtigungen ergibt. Das spricht für die Qualität dieser Region und die Ausgewogenheit zwischen Wellness und Sport.

altAn diesem Samstag war  das Wetter den Golfern gut gesinnt und bei angenehmen Temperaturen konnte man sich vor dem Spiel auf der großartigen Range gemütlich einschlagen. Auch ein prominentes Gesicht der österreichischen Golfszene war hier anwesend und trainierte: Bernd Wiesberger (Foto) versuchte beim lockeren Training den verpassten Cut in Turin (Italien) zu vergessen.
Schöne Fairways und gepflegte  (wenn auch langsam) erwarteten die Spieler. Aber es war Vorsicht geboten vor dem hohen Rough, wenn mancher Schlag nicht gelang und der Ball vergeblich gesucht wurde. Also anspruchsvoll und abwechslungsreich.

Ergebnissse

So manch einer fand dann zu seiner gewohnten Form zurück, wenn er einen 30 Meter Putt versenkte, so wie in meinem Flight. Auch der Clubpräsident Dr. Helmut Löffler (Hcp 16), der heuer seinen 60. Geburtstag feierte, lief zur Hochform auf und gewann Netto Gruppe 1 (41 Pkt). Bruttosiegerin (21 Pkt) Fr. Gertraud Sommer (Hcp 14,9) kam eigentlich nach Bad Tatzmannsdorf um ihren Mann zu besuchen, welcher zur Kur war. Auch ein Top Ergebnis lieferte Bruttosieger (33 Brutto-Punkte) Halper Johannes (Hcp 10,1). Weitere Nettosieger: Gruppe 2 (42 Pkt) Herbert Artner (Hcp 23,1), Gruppe 3 (43 Pkt) Werner Huber (Hcp 36,0).
Die Sonderwertungen Longest Drive und Nearest to thePin gewannen Clayton W. Nickolas und Gerald Bruckner.

alt

Die Siegerehrung fand im Kur & Thermenhotel statt, welche die Golfer kulinarisch top verwöhnte. Tourismusdirektor Dietmar Lindau des Marketing-Vereins Kurgemeinde Bad Tatzmannsdorf war sehr zufrieden und meinte abschließend: „So schön kann Leben sein. Qualität in allen Ebenen.“

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar