Montag 22. Oktober 2012, 19:47 Uhr

Düsseldorf statt Köln [0]

Die Rheingolf, der internationale Branchentreff zu Saisonbeginn, übersiedelt von Köln nach Düsseldorf. Von 1. bis 3. März ist man zum ersten mal im „Areal Böhler“ zu Gast.

 

Neue Heimat: Die beiden Rheinmetropolen Köln und Düsseldorf sind alte Rivalen. Das hat die Veranstalter der Messe „Rheingolf“ nicht davon abgehalten, ihren Standort ab 2013 von Köln nach Düsseldorf zu verlegen.

Wenn man in der rheinischen Region zwischen Köln und Düsseldorf von einem Umzug spricht, muss es sich nicht immer gleich um Karnevalsveranstaltungen handeln. So ist es diesmal die Rheingolf Messe, die nach 14 Jahren in Köln ihren Standort wechselt und ihre Zelte in Zukunft in Düsseldorf aufschlagen wird. Im dortigen „Areal Böhler“ wird die Rheingolf vom 1.-3. März 2013 die erste Messe in der zur Eventhalle umgebauten 8.000 qm2 großen Schmiedehalle sein

„Die Schmiedehalle hat eine einmalige Atmosphäre“, sagt Rheingolf-Veranstalter Michael Jacoby. „Wir haben lange nach einer solchen Halle gesucht, in die unsere Messe einfach perfekt passt.“ Düsseldorf erweist sich in der Tat als perfekter Standort für das Event. Rund um die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt liegen 250 Golfanlagen in einem Radius von 200 Kilometern. Die Messe wird auch im kommenden Jahr in erster Linie unter dem Motto „Shoppen – Testen – Informieren“ stehen und neben wichtigen Schlägerneuheiten auch Reiseziele und Mode präsentieren. Die Veranstalter erwarten 20.000 Besucher und 200 Aussteller aus 15 Nationen. Da ist mindestens so viel los, wie im Karneval am Rhein…

www.rheingolf-messe.de

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar