Montag 6. Mai 2013, 10:23 Uhr

Erfolg am Handgelenk [0]

Bernd Wiesberger trägt die ionisierenden „druh ion bracelets“ schon länger. Noch vor dem Sieg in Jakarta wurde er zum internationalen Markenbotschafter erkoren.

 

Mit ionisierendem Armband zum Erfolg: "druh" war schon bei Wiesbergers Sieg in Korea mit dabei.

Mit ionisierendem Armband zum Erfolg: „druh“ war schon bei Wiesbergers Sieg in Korea mit dabei.

„druh“ ist bei modischen Golfern durch bunte Gürtel mit auffallenden Schnallen bekannt. Schon vor einiger Zeit hat man das Sortiment erweitert. Gemeinsam mit ausgewiesenen Wissenschaftlern entwickelte man Armbänder, die mit negativen Ionen freie Radikale binden, und so für Wohlbefinden und mehr Leistungsfähigkeit sorgen. Dank neuerster japanischer Technologie haben die modischen Armbänder von „druh“ eine deutlich höhere Ionisierung-Rate als die Mitbewerber.

WIBdruhFBWiesberger ist überzeugt
Nicht erst seit seinem jüngsten Sieg in Jakarta trägt Bernd Wiesberger die ionisierenden Armbänder von druh. Der 28-jährige Oberwarter hat die Armbänder auch bei seinen Siegen in Korea und in Atzebrugg am Arm gehabt. Der Sponsorvertrag wurde nun ausgeweitet, und Wiesberger wurde noch vor dem jüngsten Sieg in Jakarta zum internationalen Marken-Botschafter erkoren. „Die druh ion bracelets sind komfortabel zu tragen und schauen toll aus. Nicht zuletzt helfen Sie mir, meine Leistung abzurufen. Es macht mir eine große Freude, dass ich jetzt Marken-Botschafter sein darf.“

DruhBraceletsDie „druh ion bracelets“ sind in drei modischen Farben erhältlich (schwarz, pink und türkies). In die elastischen Silikon-Bänder ist eine handpolierte Stahl-Einlage mit dem db-Logo eingearbeitet. Man kann zwischen zwei Typen wählen: die Players Collection kostet 65 Euro, die Tour Collection kostet 140 Euro. Auf die qualitativ hochwertig verarbeiteten Teil gibt es ein Jahr Garantie.

www.druhbeltsandbuckles.com

Alles was das modische Golfer-Herz begehrt: auf der Website von "druh"

Alles was das modische Golfer-Herz begehrt: auf der Website von „druh“

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar